Layer 2 Forwarding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Zu kurz! Details fehlen: z.B. welche Protokolle und welche Tunnel werden unterstützt? Wie funktioniert die Benutzeridentifizierung?

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Layer 2 Forwarding (L2F) ist ein Netzwerkprotokoll (ähnlich PPTP), das verschiedene Protokolle und mehrere unabhängige Tunnel unterstützt. Die Benutzeridentifizierung ist schwächer als bei PPTP und L2F bietet keine Verschlüsselung der Daten.

Layer-2 Forwarding wurde etwa gleichzeitig wie PPTP gemeinsam von den Unternehmen Cisco Systems, Northern Telecom und Shiva entwickelt. Inzwischen hat L2F zugunsten von L2TP und PPTP an Bedeutung verloren.