Layton’s Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Layton’s Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre
Originaltitelレイトン ミステリージャーニー カトリーエイルと大富豪の陰謀
StudioLevel-5
PublisherJapanJapan Level-5
WeltWelt Nintendo
Leitende EntwicklerKuniaki Iwanami
Erstveröffent-
lichung
Android, iOS
JapanJapan, EuropaEuropa 20. Juli 2017
Nintendo 3DS
JapanJapan 20. Juli 2017
EuropaEuropa 06. Oktober 2017
Nintendo Switch
JapanJapan 9. August 2018
PlattformAndroid, iOS, Nintendo 3DS, Nintendo Switch
GenreAdventure
SpielmodusSingleplayer
SteuerungTouchscreen
MediumModul, Download
SpracheDeutsch, Englisch, Japanisch
Altersfreigabe
USK ab 6 freigegeben
PEGI ab 7 Jahren empfohlen

Layton’s Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre (japanisch ;レイトン ミステリージャーニー カトリーエイルと大富豪の陰謀 Reiton Misuterījānī Katorīeiru to Daifugō no Inbō) ist ein Rätselspiel für mobile Endgeräte mit den Betriebssystemen Android und iOS, welches im Juli 2017 erschien, und im Oktober auch für den Nintendo 3DS herausgebracht wurde. Es ist der siebte Teil aus der Hauptreihe der Professor-Layton-Serie. 2018 erschien das Spiel in Japan auch für die Nintendo Switch.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katrielle Layton, Tochter des berühmten Professor Hershel Layton, nach dem die Spieleserie benannt ist, eröffnet in London ein Detektivbüro. Im Laufe des Spiels hat sie zwölf Fälle zu lösen, die sie u. a. zu mehreren touristischen Wahrzeichen Londons führen.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Katrielle „Kat“ Layton – Tochter von Professor Layton und die Protagonistin des Spiels.
  • Sherl – Hund von Katrielle Layton, welcher sie begleitet und mit ihr sprechen kann.
  • Ernest Drowrig – Der Assistent von Katrielle Layton.
  • Emiliana Perfetti – Die Rivalin von Katrielle Layton.
  • Inspektor Darjeeling Aspoirot
  • Purisuke
  • Harry Gilmont
  • Ridley Fremens
  • Scuola Garfletcher
  • Clark Gospeck
  • Amon

Spielprinzip und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spielwelt ist in einzelne Orte unterteilt, die mit fortschreitendem Spielverlauf freigeschaltet werden und dem Spieler dann zugänglich sind. Die Orte werden durch zweidimensionale, handgezeichnete Abbildungen repräsentiert. An verschiedenen Orten trifft Katrielle auf ebenfalls handgezeichnete NPCs, mit denen automatisch ablaufende Dialoge geführt werden können. An den meisten Orten gibt es Rätsel oder Minispiele zu lösen, woraufhin die Handlung voranschreitet.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Metawertungen
DatenbankWertung
GameRankings75 % [1]
Metacritic74 [2]

Aus 23 aggregierten Wertungen erzielt Layton’s Mystery Journey: Katrielle and the Millionaires’ Conspiracy auf Metacritic einen Score von 74.[2] GameRankings aggregierte 14 Wertungen zu einem Score von 75 %.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b GameRankings.com: Layton’s Mystery Journey: Katrielle and the Millionaires’ Conspiracy. Abgerufen am 1. August 2017.
  2. a b Metacritic.com: Layton’s Mystery Journey: Katrielle and the Millionaires’ Conspiracy. Abgerufen am 17. August 2017.