Lazarus Ercker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fotothek df tg 0000611 Metallurgie ^ Probierkunst ^ Kupfer ^ Ofen ^ Tiegel.jpg

Lazarus Ercker von Schreckenfels (* um 1528/1530 in Annaberg; † 7. Januar 1594 in Prag) war ein sächsischer und böhmischer Münzmeister, Guardein und Autor.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Studium von 1547 bis 1548 an der Universität Wittenberg ging Ercker in kurfürstlich-sächsische Dienste. Ab 1554 wirkte er als Münzguardein in Dresden und wirkte ab 1567 in Kuttenberg als Münzmeister.

Seine Aula subterranea von 1574 enthält eine ausführliche Beschreibung der damaligen Verfahren zur Gewinnung von Metallen aus Erzen sowie den Nachweis des Metallgehalts und die Zusammensetzung von Legierungen. Es ist das erste nachweisliche Lehrbuch der Dokimastik.

Er war der wichtigste Berater von Rudolph II. in Sachen Bergbau und diente ihm in dieser Eigenschaft fast dreißig Jahre.[1]

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vom Rämelsbergk vnd desselbigen Berckwergks ein kurtzer bericht. Durch einen wohl erfahrnen vnd Vorsuchten desselbigen Berckwergks etlichen seinen guten Freunden vnd Liebhabern der Berckwerge zu ehren vnd nutz gestellet, Erfurt 1565 (Digitalisat)
  • Beschreibung allerfürnemisten Mineralischen Ertzt, unnd Bergwercks arten, wie dieselbigen, unnd eine jede insonderheit, der Natur und Eigenschafft nach, auff alle Metale Probirt ... In fünff Bücher verfast, Georg Schwartz, Prag 1574; und verschiedene weitere Ausgaben:
    • Beschreibung der allerfürnemsten Mineralischen Erzt und Bergwerksarten, Frankfurt am Main 1580 (Digitalisat)
    • Beschreibung der allerfürnemsten Mineralischen Erzt und Bergwerksarten, Frankfurt am Main 1598 (Digitalisat)
    • Beschreibung der allerfürnemsten Mineralischen Erzt und Bergwerksarten, Frankfurt am Main 1629 (Digitalisat)
    • Aula Subterranea Domina Dominantium Subdita Subditorum. Das ist: Untererdische Hofhaltung..., Frankfurt am Main. Bd. 1 1672 (Digitalisat und Volltext im Deutschen Textarchiv; Digitalisat), Bd. 2 1673 (Digitalisat und Volltext im Deutschen Textarchiv; Digitalisat in der SLUB Dresden)
    • Aula subterranea, domina donimantium, subdita subditorum. Das ist: Untererdische Hofhaltung..., Frankfurt am Main 1684
    • Aula subterranea domina dominantium subdita subditorum, Das ist: Untererdische Hoffhaltung..., Frankfurt am Main 1703 (Digitalisat)
    • Aula subterranea domina dominantium subdita subditorum. Das ist: Untererdische Hofhaltung..., Frankfurt am Main 1736

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Reinhard Beierlein: Lazarus Ercker-Bergmann. Hüttenmann und Münzmeister im 16. Jahrhundert. (= Freiberger Forschungshefte; D12). Akademie-Verlag, Berlin 1955
  • Paul Reinhard Beierlein: Ercker von Schreckenfels, Lazarus. In: Neue Deutsche Biographie (NDB). Band 4, Duncker & Humblot, Berlin 1959, ISBN 3-428-00185-0, S. 567 f. (Digitalisat).
  • Wilhelm von Gümbel: Ercker, Lazarus. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 6, Duncker & Humblot, Leipzig 1877, S. 214 f.
  • Ludmila Kubátová, Hans Prescher, Werner Weisbach: Lazarus Ercker (1528/30-1594): Probierer, Berg- und Münzmeister in Sachsen, Braunschweig und Böhmen. 1. Auflage. Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie, Leipzig 1994, ISBN 978-3-342-00656-5.
  • Ursula Klein, Emma C. Spary: Materials and Expertise in Early Modern Europe: Between Market and Laboratory. University of Chicago Press, Chicago 2010, ISBN 978-0-226-43968-6, S. 89–90.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. R. J. W. Evans, Rudolf II., Styria 1980, S. 144