Le Bô

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Bô
Le Bô (Frankreich)
Le Bô
Region Normandie
Département Calvados
Arrondissement Caen
Kanton Thury-Harcourt
Gemeindeverband Cingal-Suisse Normande
Koordinaten 48° 54′ N, 0° 27′ WKoordinaten: 48° 54′ N, 0° 27′ W
Höhe 37–273 m
Fläche 3,90 km2
Einwohner 112 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 14690
INSEE-Code

Die Orne bei Le Bô

Le Bô (Audio-Datei / Hörbeispiel Aussprache?/i) ist eine französische Gemeinde mit 112 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Calvados in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Caen und zum Kanton Thury-Harcourt.

Geografische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Bô liegt etwa 40 km von Caen, 24 km von Falaise und 15 km von Thury-Harcourt, dem Hauptort des Kantons, entfernt. Die Gemeinde umfasst zehn Weiler.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1167 stifteten die Herren von La Pommeraye einige Kirchen, darunter die von Le Bô. Dies hatte gleichzeitig zur Folge, dass der Ort anschließend deren Herrschaft unterstand. Bis 1930 hieß die Gemeinde Saint-Pierre-du-Bô.[1]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1836 1876 1926 1946 1968 1990 2016
Einwohner 420 384 275 160 141 99 92 112
Quelle: Cassini, EHESS und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Pierre aus dem 14. Jahrhundert
  • Wassermühle
  • Spinnerei aus dem Jahr 1876[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Bô – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Informationen auf der Website des Gemeindeverbands
  2. Commune du Bô (14080) – INSEE