Le Bosc-Roger-en-Roumois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Bosc-Roger-en-Roumois
Wappen von Le Bosc-Roger-en-Roumois
Le Bosc-Roger-en-Roumois (Frankreich)
Le Bosc-Roger-en-Roumois
Gemeinde Bosroumois
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Koordinaten 49° 17′ N, 0° 56′ OKoordinaten: 49° 17′ N, 0° 56′ O
Postleitzahl 27670
Ehemaliger INSEE-Code 27090
Eingemeindung 1. Januar 2017
Status Commune déléguée
Website www.bosc-roger.fr

L’église Saint-Pierre

Le Bosc-Roger-en-Roumois ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Bosroumois mit 3.237 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie.[1] Le Bosc-Roger-en-Roumois ist ein Ortsteil der Gemeinde Bosroumois.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1204 eroberte Philipp II. (Frankreich) die Normandie von Johann Ohneland zusammen mit dem Söldner Lambert Cadoc. Der König dankte seinem Söldner indem er ihm viele Güter vermachte, darunter eine wichtige Festung in Bosc-Roger.[2]

Die Gemeinde Le Bosc-Roger-en-Roumois wurde am 1. Januar 2017 mit Bosnormand zur neuen Gemeinde Bosroumois zusammengeschlossen. Sie gehörte zum Arrondissement Bernay und zum Kanton Bourgtheroulde-Infreville.

Bevölkerungsentwicklung der ehemaligen Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1866 1901 1921 1946 1990 2011
Einwohner 1.723 2.169 1.117 848 837 2.895 3.143

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. René Lepelley: Dictionnaire étymologique des noms de communes de Normandie. Condé-sur-Noireau, 1996, ISBN 2-905461-80-2, S. 74.
  2. Dictionnaire historique, géographique, statistique de toutes les communes du département de l’Eure - Charpillon - 1868 - page 440

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Bosc-Roger-en-Roumois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien