Le Breuil (Saône-et-Loire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Breuil
Le Breuil (Frankreich)
Le Breuil
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Autun
Kanton Le Creusot-2
Gemeindeverband Le Creusot Montceau-les-Mines
Koordinaten 46° 48′ N, 4° 29′ OKoordinaten: 46° 48′ N, 4° 29′ O
Höhe 277–421 m
Fläche 28,8 km2
Einwohner 3.591 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 125 Einw./km2
Postleitzahl 71670
INSEE-Code
Website http://www.ville-lebreuil-bourgogne.com/

Le Breuil ist eine französische Gemeinde mit 733 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Autun und zum Kanton Le Creusot-2. Die Einwohner werden Brogélien(ne)s genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Breuil ist eine banlieue im Osten von Le Creusot. In der Gemeinde liegen die beiden großen Seen, der Grand Étang de Torcy und der Étang de Montaubry. Umgeben wird Le Breuil von den Nachbargemeinden Saint-Firmin im Norden, Saint-Pierre-de-Varennes im Nordosten, Essertenne und Saint-Julien-sur-Dheune im Osten, Écuisses im Südosten, Torcy im Süden sowie Le Creusot im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 2.382 2.471 3.067 3.368 3.741 3.667 3.508 3.622

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schloss Le Breuil
  • die Seen

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der italienischen Gemeinde Verucchio in der Provinz Rimini (Emilia-Romagna) besteht eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Breuil (Saône-et-Loire) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien