Le Chêne (Aube)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Chêne
Le Chêne (Frankreich)
Le Chêne
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Troyes
Kanton Arcis-sur-Aube
Gemeindeverband Arcis, Mailly, Ramerupt
Koordinaten 48° 33′ N, 4° 11′ OKoordinaten: 48° 33′ N, 4° 11′ O
Höhe 86–163 m
Fläche 21,01 km2
Einwohner 304 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 10700
INSEE-Code

Le Chêne (zu deutsch: Eiche) ist eine französische Gemeinde mit 304 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Aube in der Region Grand Est; sie gehört zum Arrondissement Troyes und zum Kanton Arcis-sur-Aube.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Chêne liegt etwa 33 Kilometer nordnordöstlich von Troyes. Umgeben wird Le Chêne von den Nachbargemeinden Allibaudières im Norden und Nordwesten, Dosnon im Norden und Nordosten, Grandville im Nordosten, Lhuître im Osten, Vinets im Osten und Südosten, Torcy-le-Petit im Südosten, Torcy-le-Grand und Arcis-sur-Aube im Süden sowie Ormes im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 201 225 191 229 196 198 241 289 304
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-ès-Liens aus dem 16. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Chêne (Aube) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien