Le Chesnay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Chesnay
Wappen von Le Chesnay
Le Chesnay (Frankreich)
Le Chesnay
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Versailles
Kanton Le Chesnay (Hauptort)
Koordinaten 48° 49′ N, 2° 8′ OKoordinaten: 48° 49′ N, 2° 8′ O
Höhe 113–177 m
Fläche 4,24 km2
Einwohner 28.590 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 6.743 Einw./km2
Postleitzahl 78150
INSEE-Code

Kirche St. Antonius in Le Chesnay

Le Chesnay ist eine französische Gemeinde mit 28.590 Einwohnern (1. Januar 2014) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Versailles und ist Hauptort des Kantons Le Chesnay. Die Einwohner werden Chesnaysiens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Chesnay liegt unmittelbar nordöstlich der Schlossanlagen von Versailles. Zusammen mit Versailles und weiteren umliegenden Gemeinden bildet Le Chesnay ein geschlossenes Siedlungsgebiet im Westen des Großraumes Paris.

Nachbargemeinden von Le Chesnay sind La Celle-Saint-Cloud im Norden, Vaucresson und Marnes-la-Coquette im Nordosten, Versailles im Südosten, Süden und Südwesten sowie Rocquencourt im Nordwesten.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Le Chesnay befindet sich der Sitz des Institut national de recherche en informatique et en automatique.

Partnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es besteht eine Städtepartnerschaft mit der hessischen Kreisstadt Heppenheim (Bergstraße).

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben in Le Chesnay[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Chesnay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien