Le Faou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Faou
Ar Faou
Wappen von Le Faou
Le Faou (Frankreich)
Le Faou
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Châteaulin
Kanton Pont-de-Buis-lès-Quimerch
Gemeindeverband Presqu’île de Crozon-Aulne maritime
Koordinaten 48° 18′ N, 4° 11′ WKoordinaten: 48° 18′ N, 4° 11′ W
Höhe 3–151 m
Fläche 11,85 km2
Einwohner 1.723 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 145 Einw./km2
Postleitzahl 29590
INSEE-Code
Website www.lefaou.fr

Historisches Gebäude in Le Faou

Le Faou [lə fʊ] (bretonisch Ar Faou) ist eine Gemeinde im Westen Frankreichs im Département Finistère in der Region Bretagne. Sie hat 1723 Einwohner (Stand 1. Januar 2015) und war als eines der Plus beaux villages de France (Schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert.[1]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortschaften in Nachbarschaft der Crozon-Halbinsel

Le Faou liegt am gleichnamigen Fluss ca. 25 Kilometer südöstlich von Brest vor der Halbinsel Crozon an der Rade de Brest, einer tief ins Land ragenden Bucht des Atlantiks.

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Altstadt mit schiefergedeckten Granithäusern aus dem 16. Jahrhundert.
  • Kirche St. Sauveur aus dem 16. Jahrhundert.
  • Wallfahrtskirche Notre-Dame-de-Rumengol aus dem 17. Jahrhundert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Faou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Le Faou auf Les plus Beaux Villages de France (französisch)