Le Ponthou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Ponthou
Wappen von Le Ponthou
Le Ponthou (Frankreich)
Le Ponthou
Gemeinde Plouigneau
Region Bretagne
Département Finistère
Arrondissement Morlaix
Koordinaten 48° 34′ N, 3° 38′ WKoordinaten: 48° 34′ N, 3° 38′ W
Postleitzahl 29650
Eingemeindung 1. Januar 2019
Status Commune déléguée

Viadukt von Ponthou

Le Ponthou (bretonisch Ar Pontoù) ist eine Ortschaft und eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Plouigneau mit 177 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Finistère.

Die Gemeinde Le Ponthou wurde am 1. Januar 2019 mit Plouigneau zur namensgleichen Commune nouvelle Plouigneau zusammengeschlossen. Sie hat seither den Status einer Commune déléguée.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort befindet sich im Norden der Bretagne unweit der Atlantikküste. Morlaix liegt 13 Kilometer westlich, Brest 65 Kilometer westlich und Paris etwa 440 Kilometer östlich (Angaben in Luftlinie). Durch den Ort verläuft der Fluss Douron.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe befindet sich die nächste Abfahrt an der Schnellstraße E 50 (Brest-Rennes) und bei Plouigneau und Plouaret Regionalbahnhöfe an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie. Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris, und bei Brest befindet sich der Regionalflughafen Aéroport de Brest Bretagne.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2016
Einwohner 147 127 108 118 127 114 164 175
Quellen: Cassini und INSEE

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Finistère. Flohic Editions, Band 2, Paris 1998, ISBN 2-84234-039-6, S. 1068–1069.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Le Ponthou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien