Le Roc-Saint-André

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Roc-Saint-André
Wappen von Le Roc-Saint-André
Le Roc-Saint-André (Frankreich)
Le Roc-Saint-André
Gemeinde Val d’Oust
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Pontivy
Koordinaten 47° 52′ N, 2° 27′ WKoordinaten: 47° 52′ N, 2° 27′ W
Postleitzahl 56460
Ehemaliger INSEE-Code 56197
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Die Dorfkirche Saint-André in Le Roc-Saint-André

Le Roc-Saint-André (Gallo Le Roz, bretonisch Roz-Sant-Andrev) ist eine ehemalige französische Gemeinde mit 936 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Morbihan in der Region Bretagne. Die Gemeinde gehörte zum Arrondissement Pontivy und zum Kanton Moréac (bis 2015: Kanton Malestroit).

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurde Le Roc-Saint-André mit den früheren Gemeinden La Chapelle-Caro und Quily zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Val d’Oust zusammengelegt. Die ehemaligen Gemeinden haben in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Le Roc-Saint-André.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Roc-Saint-André liegt rund 33 Kilometer nordöstlich von Vannes im Nordosten des Départements.

Nachbarorte sind Quily im Norden, Ploërmel und Montertelot im Nordosten, La Chapelle-Caro im Osten, Sérent im Süden sowie Lizio im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1793 1841 1886 1921 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
700 628 951 715 717 702 736 793 836 861 913 936
Quellen: Cassini und INSEE

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Morbihan. Flohic Editions, Band 2, Paris 1996, ISBN 2-84234-009-4, S. 570–572.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Roc-Saint-André – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien