Le Thuit-Simer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Thuit-Simer
Wappen von Le Thuit-Simer
Le Thuit-Simer (Frankreich)
Le Thuit-Simer
Gemeinde Le Thuit de l’Oison
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Koordinaten 49° 16′ N, 0° 55′ OKoordinaten: 49° 16′ N, 0° 55′ O
Postleitzahl 27370
Ehemaliger INSEE-Code 27639
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Le Thuit-Simer ist eine Ortschaft und eine ehemalige französische Gemeinde mit 479 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehörte zum Arrondissement Bernay und zum Kanton Bourgtheroulde-Infreville (bis 2015: Kanton Amfreville-la-Campagne).

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die früheren Gemeinden Le Thuit-Anger, Le Thuit-Signol und Le Thuit-Simer zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Le Thuit de l’Oison zusammengelegt und besitzen seither in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Le Thuit-Signol.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Thuit-Simer liegt in Nordfrankreich etwa 23 Kilometer südsüdwestlich von Rouen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1851 1886 1921 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 330 269 282 149 143 155 189 243 342 347 376 444
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Le Thuit-Simer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass DRCL-B1-2015-157 der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Le Thuit de l’Oison vom 14.10.2015