Le Val-Saint-Père

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Val-Saint-Père
Le Val-Saint-Père (Frankreich)
Le Val-Saint-Père
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Avranches
Kanton Pontorson
Gemeindeverband Mont-Saint-Michel-Normandie
Koordinaten 48° 40′ N, 1° 23′ WKoordinaten: 48° 40′ N, 1° 23′ W
Höhe 4–111 m
Fläche 11,1 km2
Einwohner 2.028 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 183 Einw./km2
Postleitzahl 50300
INSEE-Code
Website http://www.levalsaintpere.fr/

Rathaus von Le Val-Saint-Père

Le Val-Saint-Père ist eine französische Gemeinde mit 2.028 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Avranches ung zum Kanton Pontorson (bis 2015: Kanton Avranches).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Val-Saint-Père liegt nahe der Atlantikküste an der Mündung des Sée und der Sélune. Umgeben wird Le Val-Saint-Père von den Nachbargemeinden Marcey-les-Gréves im Norden und Nordwesten, Avranches im Norden, Saint-Martin-des-Champs im Osten, Saint-Quentin-sur-le-Homme im Osten und Südosten, Pontaubault im Süden, Céaux im Südwesten sowie Vains im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 175. Im Gemeindegebiet liegt auch der Flugplatz Avranches.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 916 857 1.340 1.594 1.609 1.574 1.812 1.909
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
Kirche Saint-Pierre

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Val-Saint-Père – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien