League Cup 2010/11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der League Cup 2010/11 war die 51. Austragung des Turniers; The Carling Cup, oder League Cup. Das Turnier begann mit 92 Vereinen.[1]

Der Wettbewerb startete am 9. August 2010 mit der Ersten Runde und endete mit dem Finale im Wembley-Stadion in London am 27. Februar 2011. Der Sieger des Wettbewerbes wurde Birmingham City.

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auslosung für die erste Runde fand am 16. Juni 2010 statt. Der FC Burnley und Hull City waren die einzigen Teams aus der Football League, die erst in der zweiten Runde ins Turnier einstiegen, da sie die zwei bestplatzierten Teams der letzten Saison waren. Die anderen 70 Teams der Football League mussten bereits in der ersten Runde antreten.

Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis Zuschauer
Hartlepool United 2:0  Sheffield United 2,520
Leicester City 4:3  Macclesfield Town 6,142
FC Walsall 0:1  Tranmere Rovers 2,253
Carlisle United 0:1  Huddersfield Town 3,475
Stockport County 0:5  Preston North End 3,724
FC Barnsley 0:1  Rochdale 4,107
FC Morecambe 2:0  Coventry City 4,002
Doncaster Rovers 1:2 n.V.  Accrington Stanley 4,603
FC Chesterfield 1:2  FC Middlesbrough 6,509
Peterborough United 4:1  Rotherham United 4,145
Bradford City 2:1 n.V.  Nottingham Forest 5,175
Leeds United 4:0  Lincoln City F.C. 12,602
Sheffield Wednesday 1:0  FC Bury 7,390
Scunthorpe United 2:1  Oldham Athletic 2,602
Crewe Alexandra 1:0  Derby County 3,778

Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnis Zuschauer
Exeter City 2:3 n.V.  Ipswich Town 4,520
Southend United 3:2 n.V.  Bristol City 2,940
FC Southampton 2:0  AFC Bournemouth 17,135
FC Brentford 2:1  Cheltenham Town 2,049
Queens Park Rangers 1:3  FC Port Vale 6,619
Torquay United 0:1 n.V.  FC Reading 2,832
Norwich City 4:1  FC Gillingham 13,068
FC Stevenage 1:2  FC Portsmouth 4,236
Shrewsbury Town 4:3  Charlton Athletic 3,700
Cardiff City 4:1 n.V.  Burton Albion 6,080
Northampton Town 2:0  Brighton & Hove Albion 2,431
Swansea City 3:0  FC Barnet 6,644
Plymouth Argyle 0:1  Notts County 5,454
Wycombe Wanderers 1:2 n.V.  FC Millwall 3,028
Oxford United 6:1  Bristol Rovers 5,008
Milton Keynes Dons 2:1  Dagenham & Redbridge 3,502
Hereford United 0:3  Colchester United 1,996
Yeovil Town 0:1  Crystal Palace 3,720
Aldershot Town 0:3  FC Watford 3,292
Swindon Town 1:2  Leyton Orient 4,450

Zweite Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der zweiten Runde stiegen die 13 Premier League Vereine ein, die sich in der letzten Saison nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren konnten, sowie der FC Burnley und Hull City (siehe oben).

Ergebnis Zuschauer
Accrington Stanley 2:3  Newcastle United 4,098
FC Portsmouth 1:1
(4:3 i.E.)
 Crystal Palace 8,412
Leeds United 1:2  Leicester City 16,509
Wolverhampton Wanderers 2:1 n.V.  Southend United 10,284
Blackburn Rovers 3:1  Norwich City 9,235
Milton Keynes Dons 4:3  FC Blackpool 7,458
Tranmere Rovers 1:3  Swansea City 2,450
FC Everton 5:1  Huddersfield Town 28,901
Peterborough United 2:1  Cardiff City 3,806
FC Reading 2:2
(2:4 i.E.)
 Northampton Town 6,986
Scunthorpe United 4:2  Sheffield Wednesday 4,680
FC Brentford 2:1  Hull City 3,335
AFC Sunderland 2:0  Colchester United 13,532
Leyton Orient 0:2  West Bromwich Albion 2,349
FC Morecambe 1:3  FC Burnley 5,003
Birmingham City 3:2  AFC Rochdale 6,431
Crewe Alexandra 0:1  Ipswich Town 3,309
FC Watford 1:2  Notts County 6,434
West Ham United 1:0  Oxford United 20,902
FC Southampton 0:1  Bolton Wanderers 10,251
Bradford City 1:2  Preston North End 4,221
FC Fulham 6:0  FC Port Vale 9,031
FC Millwall 2:1  FC Middlesbrough 6,704
Stoke City 2:1  Shrewsbury Town 11,995
Hartlepool United 0:3  Wigan Athletic 3,196

Dritte Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab der dritten Runde mussten auch die sieben Vereine antreten, die sich für die laufende Saison für die europäischen Wettbewerbe qualifiziert hatten. Northampton Town, aus der Football League Two, war der Verein aus der untersten Liga, die noch im Wettbewerb vertreten war.

Ergebnis Zuschauer
FC Brentford 1:1
(4:3 i.E.)
 FC Everton 8,960
FC Portsmouth 1:2  Leicester City 8,327
Stoke City 2:0  FC Fulham 12,778
FC Chelsea 3:4  Newcastle United 41,511
Aston Villa 3:1  Blackburn Rovers 18,753
Tottenham Hotspur 1:4 n.V.  FC Arsenal 35,883
FC Millwall 1:2  Ipswich Town 5,070
Wolverhampton Wanderers 4:2 n.V.  Notts County 11,516
FC Burnley 1:0  Bolton Wanderers 17,602
Birmingham City 3:1  Milton Keynes Dons 9,450
FC Liverpool 2:2 n.V.
(2:4 i.E.)
 Northampton Town 22,577
Scunthorpe United 2:5  Manchester United 9,077
West Bromwich Albion 2:1  Manchester City 10,418
AFC Sunderland 1:2  West Ham United 21,907
Peterborough United 1:3  Swansea City 4,164
Wigan Athletic 2:1  Preston North End 6,987

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da Northampton Town auch die dritte Runde überstanden hatte, war es seit der Saison 2006/07 das erste Mal, dass zu diesem Zeitpunkt noch aus allen vier oberen Ligen ein Verein im Wettbewerb war.

Ergebnis Zuschauer
Newcastle United 0:4  FC Arsenal 33,157
Birmingham City 1:1
(4:3 i.E.)
 FC Brentford 15,166
Wigan Athletic 2:0  Swansea City 11,705
Aston Villa 2:1 n.V.  FC Burnley 34,618
Leicester City 1:4  West Bromwich Albion 16,957
Manchester United 3:2  Wolverhampton Wanderers 46,083
West Ham United 3:1 n.V.  Stoke City 25,304
Ipswich Town 3:1  Northampton Town 12,929

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Ipswich Town war nur noch ein Verein im Wettbewerb vertreten, der nicht in der Premier League spielt. Titelverteidiger Manchester United flog in dieser Runde gegen West Ham United raus.

Ergebnis Zuschauer
FC Arsenal 2:0  Wigan Athletic 59,525
Birmingham City 2:1  Aston Villa 27,679
West Ham United 4:0  Manchester United 33,551
Ipswich Town 1:0  West Bromwich Albion 11,363

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Halbfinal-Begegnungen fanden im Januar statt. Das Halbfinale war die erste und einzige Runde die mit Hin- und Rückspiel ausgetragen wurde.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
West Ham United 3:4  Birmingham City 2:1 1:3 n.V.
Ipswich Town 1:3  FC Arsenal 1:0 0:3

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finale fand im Wembley-Stadion statt und wurde von Mike Dean geleitet. Arsenal ging als Favorit in das Spiel, da sie in der Liga beide Vergleiche gewonnen hatten. Dennoch verlor der FC Arsenal etwas überraschend mit 1:2 und Birmingham City gewann somit den ersten Titel seit 1963. Durch den Gewinn des League Cups hat sich Birmingham für die Play-offs der Europa League 2011/12 qualifiziert.

Birmingham City FC Arsenal Aufstellung
Birmingham City
27. Februar 2011, 17.00 Uhr in London (Wembley-Stadion)
Ergebnis: 2:1 (1:1)
Zuschauer: 88.851
Schiedsrichter: Mike Dean
FC Arsenal
Aufstellung Birmingham City gegen FC Arsenal
Ben Foster - Stephen Carr (C)Kapitän der Mannschaft, Roger Johnson, Martin Jiránek, Liam Ridgewell - Keith Fahey (83. Obafemi Martins), Craig Gardner, Barry Ferguson, Lee Bowyer (50. Jean Beausejour) - Sebastian Larsson, Nikola Žigić (90.+2' Cameron Jerome)
Trainer: Alex McLeish
Wojciech Szczęsny - Bacary Sagna, Johan Djourou, Laurent Koscielny, Gaël Clichy - Tomáš Rosický, Alexandre Song, Samir Nasri, Jack Wilshere, Andrei Arshavin (77. Marouane Chamakh) - Robin van Persie (C)Kapitän der Mannschaft (70. Nicklas Bendtner)
Trainer: Arsène Wenger
Tor 1:0 Nikola Žigić (28.)

Tor 2:1 Obafemi Martins (89.)

Tor 1:1 Robin van Persie (39.)
Gelbe Karten Sebastian Larsson (41.), Barry Ferguson (90.) Gelbe Karten Laurent Koscielny (35.), Gaël Clichy (52.)
Player of the Match: Ben Foster (Birmingham City)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. thefa.com: 2010/11 Carling Cup Dates Revealed