Leandro Fernández

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt einen argentinischen Fußballspieler; für den spanischen Dichter und Dramatiker siehe Leandro Fernández de Moratín.
Leandro Fernández
Fernandez2009.JPG
Spielerinformationen
Name Leandro Sebastián Fernández
Geburtstag 30. Januar 1983
Geburtsort RosarioArgentinien
Größe 179 cm
Position Innenverteidiger
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2000–2004 Newell’s Old Boys 44 0(0)
2005 River Plate 19 0(0)
2006–2014 Dynamo Moskau 207 (15)
2014–2017 Newell’s Old Boys 40 0(1)
2017 Danubio FC 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2003 Argentinien U-20 7 0(3)
2004 Argentinien U-23
2004 Argentinien Olympia 5 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 31. Januar 2017

2 Stand: April 2008

Leandro Sebastián Fernández (* 30. Januar 1983 in Rosario) ist ein argentinischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leandro Fernández begann seine Karriere mit 15 Jahren bei den Newell’s Old Boys. 2005 wechselte er zum River Plate. Nach nur einem Jahr verließ er den Club Richtung Dynamo Moskau.

Seit Juli 2014 spielte er erneut für die Newell’s Old Boys. Bis Januar 2017 bestritt insgesamt 40 Erstligaspiele für den Klub. Dabei erzielte er einen Treffer. Im Januar 2017 schloss er sich dem uruguayischen Erstligisten Danubio FC an.[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004 gehörte Leandro Fernández zum Kader der Olympischen Fußballauswahl.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leandro Sebastian Fernández – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil auf soccerway.com, abgerufen am 1. Februar 2017