Leba (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leba
Łeba
Leba

Leba

Daten
Lage Woiwodschaft Pommern, Polen
Flusssystem Leba
Flussgebietseinheit Weichsel[1]
Quelle nahe Kartuzy (Karthaus)
Quellhöhe 176 m n.p.m.
Mündung Bei Łeba in die OstseeKoordinaten: 54° 46′ 9″ N, 17° 33′ 3″ O
54° 46′ 9″ N, 17° 33′ 3″ O
Mündungshöhe m n.p.m.
Höhenunterschied 176 m
Länge 135 km
Einzugsgebiet 1694 km²
Linke Nebenflüsse Mühlbach
Rechte Nebenflüsse Chełst (Chaustbach)
Durchflossene Seen Lebasee
Mittelstädte Lębork (Lauenburg)
Kleinstädte Łeba (Leba)
Schiffbar nein

Die Leba, polnisch Łeba, ist ein 135 km langer Fluss in der polnischen Woiwodschaft Pommern.

Sie entspringt in der Nähe von Karthaus (Kartuzy) in der historischen Landschaft Westpreußen auf einer Höhe von 176 m n.p.m. Auf dem Weg zur Ostsee fließt die Leba nach Norden am Dorf Groß Boschpol vorbei und durchquert deas Dorf Lanz (Łęczyce) und die Stadt Lauenburg (Lębork) in Hinterpommern und vor ihrer Mündung in die Ostsee beim hinterpommerschen Badeort Leba (Łeba) den Lebasee. Das Einzugsgebiet der Leba beträgt 1.694 km².

Verlauf der Leba von Karthaus über das Dorf Lanz und die Stadt Lauenburg in Hinterpommern bis zum Lebasee und in die Ostsee auf einer Landkarte von 1910.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leba (Fluss) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ramowa Dyrektywa Wodna. DORZECZE WISŁY. Krajowy Zarząd Gospodarki Wodnej, abgerufen am 26. Dezember 2015 (polnisch).