Lebap welaýaty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lebap welaýaty
Asgabat Balkan welaýaty Daşoguz welaýaty Lebap welaýaty Mary welaýaty Ahal welaýaty Kasachstan Kasachstan Usbekistan Afghanistan IranLage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Turkmenistan
Hauptstadt TürkmenabatVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 93.730 km²
Einwohner 1.334.500 (2005[1])
Dichte 14 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 TM-L
Portal der Daýahatyn-Karawanserei im Lebap welaýaty
Portal der Daýahatyn-Karawanserei im Lebap welaýaty

Koordinaten: 39° 0′ N, 63° 0′ O

Lebap welaýaty (früher russisch Чарджоуская область Tschardschouskaja oblast) ist eine der fünf Provinzen Turkmenistans.

Die Provinz liegt im Osten des Landes und grenzt im Osten an Usbekistan und im Südosten an Afghanistan. Sie wird vom Fluss Amudarja durchflossen, von welchem im Süden der Karakumkanal abzweigt, Teile des Provinz werden von der Karakum-Wüste eingenommen.

Die Fläche beträgt 93.730 km², die Einwohnerzahl (2005) rund 1.334.500, somit ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von rund 14 Einwohnern/km².

Die Hauptstadt der Provinz ist Türkmenabat (früher Tschardschou bzw. Çärjew), andere größere Städte sind Magdanly (früher Gowurdak), Atamyrat und Gazojak.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lebap welaýaty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Britannica Book of the Year 2013