Lecci

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lecci
Lecci (Frankreich)
Lecci
Region Korsika
Département Corse-du-Sud
Arrondissement Sartène
Kanton Bavella
Gemeindeverband Sud Corse
Koordinaten 41° 41′ N, 9° 19′ OKoordinaten: 41° 41′ N, 9° 19′ O
Höhe 0–646 m
Fläche 27,41 km2
Einwohner 1.726 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 63 Einw./km2
Postleitzahl 20137
INSEE-Code

Lecci

Lecci ist eine Gemeinde im französischen Département Corse-du-Sud auf der Mittelmeerinsel Korsika. Sie gehört zum Arrondissement Sartène und zum Kanton Bavella.

Geografie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Lecci führt die Route nationale 198. Die Gemeindegemarkung hat einen Anteil am Weinbaugebiet Vin de Corse und grenzt im Norden und im Osten an Zonza, im Süden an das Mittelmeer sowie im Westen an Porto-Vecchio und San-Gavino-di-Carbini.

Das Siedlungsgebiet liegt auf ungefähr 140 Metern über dem Meeresspiegel.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 318 484 578 678 709 706 1178 1419

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lecci – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien