Led (Waga)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Led
Ледь

BW

Daten
Gewässerkennzahl RU03020300212103000032237
Lage Oblast Archangelsk (Russland)
Flusssystem Nördliche Dwina
Abfluss über Waga → Nördliche Dwina → Weißes Meer
Ursprung See Letosero
Quellhöhe 210 m
Mündung 30 km nördlich von Schenkursk in die WagaKoordinaten: 62° 20′ 5″ N, 43° 0′ 36″ O
62° 20′ 5″ N, 43° 0′ 36″ O
Mündungshöhe 24 m
Höhenunterschied 186 m
Länge 184 km[1][2]
Einzugsgebiet 2690 km²[1][2]
Abfluss[1]
Lage: 42 km oberhalb der Mündung
MQ
16,7 m³/s
Rechte Nebenflüsse Tarnja
Lage des Led (Ледь) im Einzugsgebiet der Nördlichen Dwina

Lage des Led (Ледь) im Einzugsgebiet der Nördlichen Dwina

Der Led (russisch Ледь) ist ein linker Nebenfluss der Waga in der Oblast Archangelsk in Nordwestrussland.

Der Led hat seinen Ursprung in dem See Letosero.[1] Er fließt durch die Verwaltungsbezirke Plessezk und Schenkursk in östlicher Richtung. 48 km oberhalb der Mündung trifft die Tarnja von rechts auf den Led. Anschließend wendet sich der Led nach Nordosten und verläuft parallel zur Waga. Die Fernstraße M8 kreuzt den Led im Unterlauf und verläuft ein kurzes Stück entlang dem linken Flussufer. Schließlich mündet der Led etwa 30 km nördlich von Schenkursk in das linke Flussufer der Waga.

Der Led hat eine Länge von 184 km. Sie entwässert ein Areal von 2690 km². Der Led wird hauptsächlich von der Schneeschmelze gespeist.[1] Der mittlere Abfluss 42 km oberhalb der Mündung beträgt 16,7 m²/s.[1] Der Fluss ist ab Ende Oktober / November bis zur zweiten Aprilhälfte / Mai eisbedeckt.[1]

Der Led wurde zumindest früher zum Flößen genutzt.[1] Der Fluss gilt als fischreiches Gewässer.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i Artikel Led in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. a b Led im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)