Leeds and Grenville United Counties

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leeds and Grenville United Counties
Leeds and Grenville United Counties Lage der Region in Ontario
Basisdaten
Staat Kanada
Provinz Ontario
Verwaltungssitz Brockville
Einwohner 99.306 (Stand: 2011)
Fläche 3.383,92 km²
Bevölkerungsdichte 29,3 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Standard Time (UTC−5)
Eastern Daylight Time (UTC−4, Sommerzeit)
Webpräsenz www.leedsandgrenville.ca

Leeds and Grenville United Counties ist ein County im Südosten der kanadischen Provinz Ontario. Der County Seat ist Brockville. Die Einwohnerzahl beträgt 99.306 (2006), die Fläche 3383,92 km², was einer Bevölkerungsdichte von 29,3 Einwohnern je km² entspricht. Das County liegt am Sankt-Lorenz-Strom bei den Thousand Islands. Es entstand 1850 durch die Fusion der Countys Leeds und Grenville, die nach der Stadt Leeds in England und William Wyndham Grenville, dem britischen Premierminister von 1806 bis 1807, benannt waren.

Gemeinden[Bearbeiten]

In den Leeds and Grenville United Counties liegen folgende Gemeinden:

Die Stadt Brockville sowie die Gemeinden Gananoque und Prescott gehören zwar geographisch und statistisch zu den Leeds and Grenville United Counties, unterstehen aber nicht deren Verwaltung.

Weblinks[Bearbeiten]