Leffe (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leffe
Leffe (Italien)
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung Léf
Koordinaten 45° 48′ N, 9° 54′ OKoordinaten: 45° 48′ 0″ N, 9° 54′ 0″ O
Höhe 453 m s.l.m.
Fläche 4,92 km²
Einwohner 4.411 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 24026
Vorwahl 035
ISTAT-Nummer 016124
Bezeichnung der Bewohner Leffesi
Schutzpatron San Michele Arcangelo
Website comune.leffe.bg.it

Leffe ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 4411 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Bergamo, Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt auf 453 m s.l.m. im Val Gandino, einem Seitental des Valle Seriana. Der Dorfkern von Leffe liegt zwischen dem linken Ufer der Romna und dem rechten Ufer des Rino. Die Fraktion San Rocco liegt etwas oberhalb auf 530 m s.l.m. am Nordhang des Monte Cornello. Im Süden reicht das Gemeindegebiet bei Bianzano bis ins Valle Rossa.

Die Nachbargemeinden sind Bianzano, Cazzano Sant’Andrea, Cene, Gandino und Peia.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Palazzo Pezzoli (16. Jahrhundert), Palazzo Galizzi (späte Renaissance) und Palazzo Mosconi.
  • Die Pfarrkirche San Michele (18. Jahrhundert), das Santuario San Rocco und die Kirche San Martino.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Leffe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.