Leffincourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leffincourt
Leffincourt (Frankreich)
Leffincourt
Region Grand Est
Département Ardennes
Arrondissement Vouziers
Kanton Attigny
Gemeindeverband Argonne Ardennaise
Koordinaten 49° 23′ N, 4° 33′ OKoordinaten: 49° 23′ N, 4° 33′ O
Höhe 113–183 m
Fläche 18,02 km2
Einwohner 189 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 10 Einw./km2
Postleitzahl 08310
INSEE-Code

Mairie Leffincourt

Leffincourt ist eine französische Gemeinde mit 189 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Ardennes in der Region Grand Est (bis 2015 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Arrondissement Vouziers und zum Kanton Attigny.

Geographie und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leffincourt liegt etwa 40 Kilometer nordöstlich von Reims. Im Gemeindegebiet entspringt der Fluss Retourne. Nachbargemeinden sind Dricourt im Nordwesten, Coulommes-et-Marqueny im Norden, Quilly im Nordosten, Tourcelles-Chaumont und Bourcq im Osten, Contreuve im Südosten, Semide im Süden und Machault im Südwesten. Die ehemalige Route nationale 325 führt mit dem Anschluss Leffincourt-Mazagran durch die Gemeinde Leffincourt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 232 205 170 176 160 149 172 185

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Blaise, aus dem 15./16. Jahrhundert, seit dem 1948 Monument historique
  • Kriegerdenkmal
Kirche Saint-Blaise

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Leffincourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien