Lehramt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Das Lehramt haben Personen inne, die sich zur Lehre an öffentlichen oder kirchlichen Bildungseinrichtungen verpflichtet haben oder verpflichtet wurden.

In Deutschland wird das Lehramt von den Bundesländern, in der Schweiz von den Kantonen oder vom Bund erteilt. In Österreich wird das Lehramt ausschließlich auf Bundesebene vergeben. In keinem dieser Länder ist es erforderlich, zur Lehre an öffentlichen Schulen verbeamtet zu sein, sodass auch Arbeitsverträge für Angestellte im öffentlichen Dienst möglich sind. Die Verwendung des Begriffs im Zusammenhang mit Lehrkörpern allgemein hat daher vor allem historische Gründe.

Zugang und Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Lehrerausbildung

Das Lehramt selbst ist so alt wie das öffentliche Schulwesen, wurde jedoch von Personen mit höchst unterschiedlicher Qualifikation ausgeübt, bevor Wilhelm von Humboldt 1810 in Preußen Reformen im Bildungswesen durchführte und mit Staatsexamina für Lehrer den Berufsstand der Gymnasiallehrer schuf. Diese Entwicklung griff mit der Einführung von Sekundarstufen bald auf andere Länder über.

Im Rahmen des Bologna-Prozesses werden in Deutschland und Österreich Abschlüsse als Lehrkraft aus anderen Staaten der Europäischen Union grundsätzlich anerkannt. Jedoch wird die Ausbildung zur Lehrkraft im Rahmen von Bachelor- und Master-Studiengängen (Bachelor bzw. Master of Educations) als unzureichend angesehen.

Für das Lehramt der evangelischen oder katholischen Religionslehre ist eine kirchliche Bevollmächtigung (vocatio bzw. missio canonica) notwendig.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Wikiquote: Lehramt – Zitate
 Wiktionary: Lehramt – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen