Leichtathletik-Europameisterschaften 2010/Teilnehmer (Russland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Natalja Antjuch nach ihrem Sieg über 400 m Hürden in neuem Meisterschaftsrekord

Russland meldete 109 Sportler, davon 49 Männer und 60 Frauen,[1][2][3][4] für die Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 vom 27. Juli bis zum 1. August in Barcelona.

Wettbewerb Männer Frauen
100 m Michail Idrissow (Vorläufe, 26. Platz) Anna Gurowa (6. Platz)
Julija Kazura (17. Platz)
Juna Mechti-Sade (14. Platz)
200 m Wjatscheslaw Kolesnitschenko
(Halbfinale, 14. Platz)
Alexandra Fedoriwa (Bronze)
Anastassija Kapatschinskaja (4. Platz)
Julija Tschermoschanskaja (7. Platz)
400 m Maxim Dyldin (Halbfinale, 13. Platz)
Wladimir Krasnow (4. Platz)
Pawel Trenichin
Tatjana Firowa (Gold)
Antonina Kriwoschapka (Bronze)
Xenia Ustalowa (Silber)
800 m Juri Koldin (Vorläufe, 19. Platz) Tatjana Andrianowa (16. Platz)
Swetlana Kljuka (8. Platz)
Marija Sawinowa (Gold)
1500 m Anna Alminowa (6. Platz)
Natalja Jewdokimowa (16. Platz)
Oxana Sbroschek (9. Platz)
5000 m Alexander Orlow (11. Platz)
Jewgeni Rybakow (Vorläufe, 18. Platz)
Olga Golowkina (11. Platz)
Jelisaweta Gretschischnikowa (8. Platz)
Marija Konowalowa (5. Platz)
10.000 m Pawel Schapowalow (18. Platz) Inga Abitowa (Silber)
Lilija Schobuchowa (ausgeschieden)
Jelena Sokolowa (7. Platz)
Marathon Juri Abramow (ausgeschieden)
Oleg Kulkow (15. Platz)
Dmitri Safronow (Bronze)
Alexei Sokolow (9. Platz)
Jewgenija Danilowa (28. Platz)
Nailja Julamanowa (Silber)
Margarita Plaksina (29. Platz)
Tatjana Puschkarjowa (ausgeschieden)
Silwija Skworzowa (11. Platz)
Irina Timofejewa (9. Platz)
3000 m Hindernis Andrei Farnossow (11. Platz)
Ildar Minschin (6. Platz)
Ljubow Charlamowa (Bronze)
Ljudmila Kusmina (Vorläufe, 17. Platz)
Julija Sarudnewa (Gold)
100 m Hürden Tatjana Dektjarjowa (6. Platz)
Olga Samylowa (Halbfinale, 10. Platz)
110 m Hürden Jewgeni Borissow
Konstantin Schabanow (Vorläufe, 15. Platz)
400 m Hürden Alexander Derewjagin (7. Platz) Natalja Antjuch (Gold)
Jewgenija Issakowa (6. Platz)
Natalja Iwanowa (7. Platz)
Hochsprung Alexei Dmitrik (7. Platz)
Alexander Schustow (Gold)
Iwan Uchow (Silber)
Irina Gordejewa (Vorkampf, 13. Platz)
Swetlana Schkolina (4. Platz)
Stabhochsprung Alexander Gripitsch (Vorkampf, keine gültige Höhe)
Leonid Kiwalow (Vorkampf, 21. Platz)
Dmitri Starodubzew (Finale, keine gültige Höhe)
Swetlana Feofanowa (Gold)
Julija Golubtschikowa (7. Platz)
Weitsprung Dmitri Plotnikow (Vorkampf, 15. Platz)
Pawel Schalin (Vorkampf, 14. Platz)
Ljudmila Koltschanowa (5. Platz)
Tatjana Kotowa (Vorkampf, 18. Platz)
Olga Kutscherenko (Bronze)
Dreisprung Ljukman Adams (6. Platz)
Ilja Jefremow (Vorkampf, kein gültiger Versuch)
Jewgeni Plotnir (Vorkampf, 20. Platz)
Nadeschda Aljochina (4. Platz)
Natalja Kutjakowa (Vorkampf, 19. Platz)
Alsu Murtasina (12. Platz)
Kugelstoßen Anna Awdejewa (Bronze)
Olga Iwanowa (5. Platz)
Diskuswurf Bogdan Pischtschalnikow (Vorkampf, 16. Platz) Natalja Sadowa (4. Platz)
Swetlana Saikina (10. Platz)
Hammerwurf Igor Winitschenko (8. Platz) Tatjana Lyssenko (Silber)
Speerwurf Ilja Korotkow (Vorkampf, 21. Platz)
Sergei Makarow (7. Platz)
Marija Abakumowa (5. Platz)
Siebenkampf Marina Gontscharowa (8. Platz)
Jana Pantelejewa (13. Platz)
Tatjana Tschernowa (4. Platz)
Zehnkampf Wassili Charlamow (13. Platz)
Alexei Drosdow (7. Platz)
Alexander Pogorelow
20 km Gehen Waleri Bortschin
Stanislaw Jemeljanow (Gold)
Andrei Kriwow (6. Platz)
Olga Kaniskina (Gold)
Anissja Kirdjapkina (Silber)
Wera Sokolowa (Bronze)
50 km Gehen Juri Andronow (10. Platz)
Sergei Bakulin (Bronze)
Sergei Kirdjapkin (ausgeschieden)
4×100 m Staffel Michail Idrissow
Wjatscheslaw Kolesnitschenko
Anton Olefir
Roman Smirnow
Iwan Teplych
Julija Tschermoschanskaja
Alexandra Fedoriwa
Anna Gurowa
Julija Guschtschina
Julija Kazura
4×400 m Staffel Alexei Aksjonow
Alexander Derewjagin
Maxim Dyldin
Wladimir Krasnow
Sergei Petuchow
Pawel Trenichin
Tatjana Firowa
Anastassija Kapatschinskaja
Antonina Kriwoschapka
Natalja Nasarowa
Xenia Ustalowa
Xenija Sadorina

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Russian team’s preliminary list for Barcelona (englisch) RusAthletics – Легкая атлетика России. 16. Juli 2010. Abgerufen am 27. Juli 2010.
  2. Предварительный состав сборной России (russisch) RusAthletics – Легкая атлетика России. 15. Juli 2010. Abgerufen am 27. Juli 2010.
  3. Teilnehmerliste Männer (englisch, PDF; 151 kB) 21. Juli 2010. Abgerufen am 26. Juli 2010.
  4. Teilnehmerliste Frauen (englisch, PDF; 126 kB) 21. Juli 2010. Abgerufen am 26. Juli 2010.