Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2018

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
17. Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften
Die Arena Birmingham 2014 nach dem Umbau
Die Arena Birmingham 2014 nach dem Umbau
Stadt Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Birmingham, UK
Stadion Arena Birmingham
Teilnehmende Länder ca. 150 (erwartet)
Teilnehmende Athleten ca. 400 (erwartet)
Chronik
Portland 2016  

Die 17. Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften werden 2018 in Birmingham im Vereinigten Königreich stattfinden.

Die britische Stadt erhielt 2013 den Zuschlag von der IAAF. Sie hatte sich für die Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2016 beworben, weil aber bereits 2016 (Halbmarathon) und 2017 (Freiluft-Weltmeisterschaften) IAAF-Veranstaltungen in Großbritannien geplant waren, erhielt die amerikanische Stadt Portland den Vorzug und Birmingham wurde für 2018 als Austragungsort für die Hallenweltmeisterschaften bestimmt.

Die Wettkämpfe finden in der 8.000 Zuschauer fassenden Arena Birmingham statt, wo schon die Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften 2003 ausgetragen wurden.[1] Erwartet werden etwa 400 Sportlerinnen und Sportler aus 150 Nationen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b IAAF News – 1st Official Bulletin - IAAF World Indoor Championships Birmingham 2018, auf: iaaf.org, Newsletter, Edition 186 27 September 2017, abgerufen 27. September 2017