Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
3. Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften
Stadt Sherbrooke, Kanada
Stadion Stadion der Université de Sherbrooke
Teilnehmende Länder 158
Teilnehmende Athleten 1128
Wettbewerbe 39
Eröffnung 9. Juli 2003
Schlussfeier 13. Juli 2003
Eröffnet durch

Die 3. Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften fanden vom 9. bis 13. Juli 2003 in der kanadischen Stadt Sherbrooke im dortigen Stadion der französischsprachigen Université de Sherbrooke statt.

Es waren 1128 Athleten aus 158 Ländern gemeldet.[1]

Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) hatte 18 Jungen und 17 Mädchen für die Wettkämpfe nominiert.[2]

Jungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Yahya Al-Gahes Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 10,69
2 Yahya Hassan I. Habeeb Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 10,73
3 Craig Pickering Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 10,85
4 David Pedneault KanadaKanada CAN 10,87
5 Pierre-Hans Horacius KanadaKanada CAN 10,87
6 Nilson Andrè BrasilienBrasilien BRA 10,88
7 Rafael Ribeiro BrasilienBrasilien BRA 10,92
8 Patrick Sihler DeutschlandDeutschland GER 10,92

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Usain Bolt JamaikaJamaika JAM 20,40 CR
2 Michael Grant Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 21,04
3 Jamahl Alert-Khan Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 21,35
4 Daniel Bailey Antigua und BarbudaAntigua und Barbuda ATG 21,59
5 Graeme Read NeuseelandNeuseeland NZL 21,71
6 Andrew Watkins Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 21,71
7 Nilson Andrè BrasilienBrasilien BRA 21,90
Mohamed Sanad Al-Rasheedi BahrainBahrain BHR DNF

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Nagmeldin Ali Abubakr SudanSudan SUD 46,10 CR
2 Cedric Goodman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 46,42
3 Željko Vincek KroatienKroatien CRO 47,45
4 Jamil James Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO 47,61
5 Frank Puriza NamibiaNamibia NAM 47,76
6 Aleksandr Sigalowskiy RusslandRussland RUS 48,42
7 Rafal Blocian PolenPolen POL 48,62
8 Myung-jun Choi Korea SudSüdkorea KOR 48,90

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mohammed Al-Salhi Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 1:48,79 CR
2 Bernard Kiptanui Kiptum KeniaKenia KEN 1:49,14
3 Abraham Kipngetich Ngeno KeniaKenia KEN 1:49,17
4 Michael Rimmer Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1:49,61 PB
5 Abdalla Abdelgadir SudanSudan SUD 1:51,12
6 Steven Fennell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1:52,11
7 Florin Gania RumänienRumänien ROM 1:52,11
8 Michael Haddan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:53,31

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Benson Marrianyi Esho KeniaKenia KEN 3:44,94 PB
2 Samson Kiplangat Ngetich KeniaKenia KEN 3:45,13
3 Isaac Mboyaza SudafrikaSüdafrika RSA 3:48,05 PB
4 Tola Kene AthiopienÄthiopien ETH 3:48,22 PB
5 Colin Costello IrlandIrland IRL 3:51,55 PB
6 Anthony Moran Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:51,56
7 Edgar Santoyo MexikoMexiko MEX 3:52,30 PB
8 Víctor Montaner SpanienSpanien ESP 3:53,45 PB

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Augustine Kiprono Choge KeniaKenia KEN 7:52,53
2 Tariku Bekele AthiopienÄthiopien ETH 7:54,71 PB
3 Shimelis Girma AthiopienÄthiopien ETH 7:55,12 PB
4 William Kimeli Tarus KeniaKenia KEN 7:56,30 PB
5 Ahmed El Radi SudanSudan SUD 7:58,42 PB
6 Jean Claude Nduwingoma BurundiBurundi BDI 8:01,06
7 Galen Rupp Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 8:10,42 PB
8 Satoru Kitamura JapanJapan JPN 8:13,66 PB

10.000 m Bahngehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Aleksandr Prokhorow RusslandRussland RUS 42:16,16 CR
2 Makoto Sawada JapanJapan JPN 42:17,62
3 Wyacheslaw Golowin RusslandRussland RUS 42:37,15 SB
4 Giorgio Rubino ItalienItalien ITA 43:00,37 PB
5 Carsten Schmidt DeutschlandDeutschland GER 43:25,52
6 Michael McCagh AustralienAustralien AUS 44:38,68 PB
7 Rafal Sikora PolenPolen POL 43:53,49
8 Shoichi Tanoue JapanJapan JPN 45:22,56

2000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Ronald Kipchumba Rutto KeniaKenia KEN 5:30,27 WBP
2 Justus Kipchirchir Kiprono KeniaKenia KEN 5:31,24 PB
3 Chris Winter KanadaKanada CAN 5:44,23
4 Stefan Pâtru RumänienRumänien ROU 5:44,95 PB
5 Marcin Chabowski PolenPolen POL 5:45,44
6 Alex Genest KanadaKanada CAN 5:51,61 PB
7 Ryota Komano JapanJapan JPN 5:53,16 PB
8 Adem Belir TurkeiTürkei TUR 5:57,77 PB

110 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Jason Richardson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,29 WYL
2 Mubarak Al-Mabadi Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 13,41
3 Alexander John DeutschlandDeutschland GER 13,50 PB
4 Carlos Jorge Dominikanische RepublikDominikanische Republik DOM 13,85 PB
5 Kevin Craddock DeutschlandDeutschland GER 13,87 PB
6 Dayron Robles KubaKuba CUB 13,91
7 Ioánnis Gasiónis GriechenlandGriechenland GRE 14,14
Konstadínos Douvalídis GriechenlandGriechenland GRE DNF

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Jason Richardson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 49,91 WYL
2 Wouter le Roux SudafrikaSüdafrika RSA 50,85 PB
3 Jamaal Charles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 51,48 PB
4 Go Tanabe JapanJapan JPN 51,58 PB
5 Milton Dias PortugalPortugal POR 52,12 PB
6 Johann Hanekom SudafrikaSüdafrika RSA 52,21
7 Yuki Iwataki JapanJapan JPN 53,31 PB
8 Mohammed Yahya Daak Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 52,67

Sprint-Staffel (100 m – 200 m – 300 m – 400 m)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jay Cooper
Michael Grant
Jamaal Charles
Cedric Goodman
1:52,03 WYB
2 PolenPolen Polen Dariusz Kuć
Kamil Witkowski
Rafal Blocian
Ziemowit Rys
1:53,08
3 JapanJapan Japan Shin-ya Saburi
Kenji Fujimitsu
Naohiro Shinada
Go Tanabe
1:53,11
4 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico Yavid Zackey
Christian Olivieri
Marcos Sánchez-Valle
Christian Santiago
1:56,51
5 NeuseelandNeuseeland Neuseeland Cameron Hayton
Graeme Read
Jordan Vandermade
Samuel Wilson
1:57,62
6 BahamasBahamas Bahamas Carl Stuart
Jacobi Mitchell
Kayuse Burrows
Tyrone Sawyer
1:58,03
7 KanadaKanada Kanada Pierre-Hans Horacius
David Pedneault
Quinton Gamble
Ed Kalinowski
1:58,52
8 MexikoMexiko Mexiko Mario Herrera
Carlos Perez
Osbaldo Chavez
Jaime Peña
2:01,44

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Martin Günther DeutschlandDeutschland GER 2,11
2 Oleksandr Nartov UkraineUkraine UKR 2,11
3 Hikaru Tsuchiya JapanJapan JPN 2,11
4 Philipp Britner RusslandRussland RUS 2,11 PB
5 Wojciech Theiner PolenPolen POL 2,08
6 David Baskin AustralienAustralien AUS 2,05
7 Dawid Piechowski PolenPolen POL 2,05
8 Chi-Han Huang Chinese TaipeiChinese Taipei TPE 2,00
Jermaine Alphous Jackson JamaikaJamaika JAM 2,00

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Germán Chiaraviglio ArgentinienArgentinien ARG 5,15
2 Dmitry Starodubtsew RusslandRussland RUS 5,10 PB
3 Steven Lewis Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 5,05 PB
4 Konstandinos Filippidis GriechenlandGriechenland GRE 4,95
5 Mihaíl Pástos GriechenlandGriechenland GRE 4,85
6 Mikhail Golowtsow RusslandRussland RUS 4,85
7 Takeshi Funamoto JapanJapan JPN 4,85 PB
8 Albert Vélez SpanienSpanien ESP 4,75 PB

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Naohiro Shinada JapanJapan JPN 7,61
2 Yves Renaux FrankreichFrankreich FRA 7,44
3 Ahmed N.H. Al-Sharfa Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 7,15
4 Andrejs Maškancevs LettlandLettland LAT 7,05
5 Kazuya Urakami JapanJapan JPN 7,00
6 Oluseyi Smith KanadaKanada CAN 6,97
7 Roman Novotný TschechienTschechien CZE 6,96
8 Nicolas Gomont FrankreichFrankreich FRA 6,95

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Dennis Fernández KubaKuba CUB 15,77
2 Mousa Abdou Alkam Qarqaran Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 15,60 PB
3 Mohamed Abbas Darwish Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate UAE 15,55
4 Taras Moiseenko UsbekistanUsbekistan UZB 15,20
5 Konstantin Safronow KasachstanKasachstan KAZ 15,17
6 Andrea Saccani ItalienItalien ITA 15,15
7 Mohammad Al-Majrashi Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 15,06 PB
8 Ta-Wei Lin Chinese TaipeiChinese Taipei TPE 15,00

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Liu Feng China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 21,45 WBP
2 Kyle Helf KanadaKanada CAN 20,79 PB
3 Ameen Al-Aradi Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 19,69 PB
4 Remigius Machura TschechienTschechien CZE 19,52
5 Candy Bauer DeutschlandDeutschland GER 19,32
6 Ali Ahmad Said KuwaitKuwait KUW 19,28 PB
7 Damianós Kaloyerákis GriechenlandGriechenland GRE 18,87
8 Christopher Gearing Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 18,70 PB

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Ronnie Buckley AustralienAustralien AUS 64,34 CR
2 Wu Jian China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 63,18 PB
3 Yao-Hui Wang Chinese TaipeiChinese Taipei TPE 60,00
4 Lajos Kürthy UngarnUngarn HUN 59,69
5 Oleg Pirog RusslandRussland RUS 58,92
6 Martin Richter DeutschlandDeutschland GER 58,74
7 Kamil Grzegorczyk PolenPolen POL 57,95
8 Kyle Davis-Hammerquist Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 57,63 PB

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Mikhail Lewin RusslandRussland RUS 76,41
2 Kristóf Németh UngarnUngarn HUN 75,59
3 Sándor Pálhegyi UngarnUngarn HUN 75,47 PB
4 Evgeniy Aydamirow RusslandRussland RUS 72,76
5 Efthímios Katsíkadámis GriechenlandGriechenland GRE 68,47
6 Simon Wardhaugh AustralienAustralien AUS 67,07
7 Petri Mättölä FinnlandFinnland FIN 65,42
8 Margus Hunt EstlandEstland EST 64,77 PB

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Júlio César de Oliveira BrasilienBrasilien BRA 81,16 CR
2 John Robert Oosthuizen SudafrikaSüdafrika RSA 81,07 PB
3 Raldu Potgieter SudafrikaSüdafrika RSA 75,56 PB
4 Sang-woo Lee Korea SudSüdkorea KOR 71,34
5 Roman Avramenko UkraineUkraine UKR 70,01
6 Ari Inkerö FinnlandFinnland FIN 69,93
7 Chad Brown Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 69,08
8 Sarádis Paraschákis GriechenlandGriechenland GRE 67,70

Achtkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Andrés Silva UruguayUruguay URU 6456 WBP
2 Andrej Krautschanka WeissrusslandWeißrussland BLR 6366
3 Lukáš Patera TschechienTschechien CZE 6316 PB
4 Jordan Vandermade AustralienAustralien AUS 6234 PB
5 Benjamin Chevrol FrankreichFrankreich FRA 6103
6 Manuel Siebel DeutschlandDeutschland GER 6093
7 Sinval Souza de Oliveira BrasilienBrasilien BRA 5921
8 Marcos Sánchez-Valle Puerto RicoPuerto Rico PUR 5906 PB

Mädchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Jessica Onyepunuka Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,31 CR
2 Krystin Lacy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,50
3 Kelly-Ann Baptiste Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO 11,58
4 Franciela Krasucki BrasilienBrasilien BRA 10,61
5 Sherline Duncan JamaikaJamaika JAM 11,66
6 Kadi-Ann Thomas Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,74
7 Lina Grincikaité LitauenLitauen LTU 11,75 PB
8 Monique Cabral Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO 11,95

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Anneisha McLaughlin JamaikaJamaika JAM 23,26
2 Courtney Champion Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,56
3 Cleo Tyson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,67
4 Sherline Duncan JamaikaJamaika JAM 23,80 PB
5 Sally Pearson AustralienAustralien AUS 24,01
6 Carley Wenham Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 24,18
7 Darlenis Obregón KolumbienKolumbien COL 24,43
8 Giulia Arcioni ItalienItalien ITA 24,47

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Natasha Hastings Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 53,41
2 Antonia Kriwoschapka RusslandRussland RUS 53,54 PB
3 Jaimee-Lee Hoebergen-Starr AustralienAustralien AUS 53,78 PB
4 Gemma Nicol Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 54,16 PB
5 Brandi Cross Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 54,28 SB
6 Muna Jabir Adam SudanSudan SUD 54,28 PB
7 Sonita Sutherland JamaikaJamaika JAM 54,50
8 Queen Ogbemudia NigeriaNigeria NGR 55,79

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mariya Shapaewa Zhurawlewa RusslandRussland RUS 2:03,40 CR
2 Olga Cristea MoldawienMoldawien MDA 2:04,30 PB
3 Larisa Arcip RumänienRumänien ROU 2:04,31 PB
4 Jekatarina Scharmina RusslandRussland RUS 2:05,62 PB
5 Laura Finucane Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:05,90
6 Brooke Simpson AustralienAustralien AUS 2:06,55
7 Imène Badraoui TunesienTunesien TUN 2:07,37 PB
8 Morag MacLarty Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:10,42

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Alem Techale AthiopienÄthiopien ETH 4:17,41 PB
2 Jelena Ština LettlandLettland LAT 4:17,43
3 Joyce Jepkosgei Musungu KeniaKenia KEN 4:17,65 PB
4 Lemlem Bereket EritreaEritrea ERI 4:19,09 PB
5 Stephanie Thieke DeutschlandDeutschland GER 4:21,98
6 Charlotte Browning Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4:22,16 PB
7 Alyson Kohlmeier KanadaKanada CAN 4:22,97
8 Naomi Jebiwot Kipkemboi KeniaKenia KEN 4:23,22

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Siham Hilali MarokkoMarokko MAR 9:12,70 PB
2 Paskalia Chepkorir Kipkoech KeniaKenia KEN 9:13,77 PB
3 Yuko Nohara JapanJapan JPN 9:14,82
4 Jebichi Yator KeniaKenia KEN 9:14,89
5 Saori Makishima JapanJapan JPN 9:25,34
6 Inés Melchor PeruPeru PER 9:28,44 SB
7 Azra Eminovic Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG 9:31,37
8 Chang Jinxue China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 9:38,39 PB

5000 m Bahngehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Wera Sokolowa RusslandRussland RUS 22:50,23
2 Ann Loughnane IrlandIrland IRL 23:37,00 PB
3 Noriko Nishide JapanJapan JPN 23:50,69
4 Paulina Buziak PolenPolen POL 23:52,00
5 Rosa Orozco MexikoMexiko MEX 23:52,60 PB
6 Susan Knapton AustralienAustralien AUS 24:06,28 PB
7 Mia Hovi FinnlandFinnland FIN 24:17,17 PB
8 Katalin Varró UngarnUngarn HUN 24:38,83

100 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Sally Pearson AustralienAustralien AUS 13,42
2 LaToya Greaves JamaikaJamaika JAM 13,49
3 Domenique Manning Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,60
4 Josephine Onyia NigeriaNigeria NGR 13,65
5 Veronica Borsi ItalienItalien ITA 13,69
6 Pavi'elle James Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,78
7 Eline Berings BelgienBelgien BEL 13,94
8 Nadine Jacobs DeutschlandDeutschland GER 13,97

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Zuzana Hejnová TschechienTschechien CZE 57,54 CR
2 Jekaterina Kostezkaja RusslandRussland RUS 58,37
3 Mackenzie Hill Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 59,15
4 Sara Slott Petersen DanemarkDänemark DEN 59,42 PB
5 Heike Wissing DeutschlandDeutschland GER 59,85 PB
6 Walentina Zenkowa RusslandRussland RUS 60,62
7 Nicole Leach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 60,80
8 Evelin Sosnovski EstlandEstland EST 61,29

Sprint-Staffel (100 m – 200 m – 300 m – 400 m)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Jessica Onyepunuka
Alexandria Anderson
Krystin Lacy
Natasha Hastings
2:03,87
2 JamaikaJamaika Jamaika Samantha Henry-Robinson
Sherline Duncan
Sonita Sutherland
Anneisha McLaughlin
2:07,05
3 RusslandRussland Russland Yelena Kremneva
Yelena Khvashchevskaya
Anastasiya Shuvalova
Antonina Krivoshapka
2:07,52
4 KanadaKanada Kanada Teneshia Peart
Carline Muir
Geneviève Thibault
Jenna Martin
2:09,03
5 JapanJapan Japan Kanae Narita
Azusa Watanabe
Ayako Kawano
Junko Kitajima
2:11,34
6 BahamasBahamas Bahamas T'Shonda Webb
Tamara Rigby
Cotrell Martin
Tavara Rigby
2:12,66
7 MexikoMexiko Mexiko Jessica Gonzalez
Yahaira Romero
Adriana Rangel
Viridiana Najera
2:15,92
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago Monique Cabral
Kelly-Ann Baptiste
Crystal Skeete
Abigail David
DSQ

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Iryna Kovalenko UkraineUkraine UKR 1,92 CR
2 Swetlana Schkolina RusslandRussland RUS 1,86
3 Annett Engel DeutschlandDeutschland GER 1,86 PB
4 Oldriška Marešová TschechienTschechien CZE 1,81 PB
5 Anika Smit SudafrikaSüdafrika RSA 1,78
6 Gema Martín-Pozuelo SpanienSpanien ESP 1,78
7 Irina Gordejewa RusslandRussland RUS 1,75
Sophia Begg AustralienAustralien AUS 1,75

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Lisa Ryzih DeutschlandDeutschland GER 4,05
2 Swiatlana Makarewitsch WeissrusslandWeißrussland BLR 4,00 PB
3 Charmaine Lucock AustralienAustralien AUS 4,00 PB
4 Kim Kühnert DeutschlandDeutschland GER 4,00 PB
5 Jiřina Ptáčníková TschechienTschechien CZE 3,90
6 Marija Pastukhowa RusslandRussland RUS 3,80
7 Jamie Scroop AustralienAustralien AUS 3,80 PB
8 Theresa Wiebe KanadaKanada CAN 3,70 PB

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Cristine Spataru RumänienRumänien ROM 6,41 CR
2 Denisa Rosolová TschechienTschechien CZE 6,40 PB
3 Hanna Demydova UkraineUkraine UKR 6,15
4 Iryna Iskryk WeissrusslandWeißrussland BLR 6,07
5 Cristina Bujin RumänienRumänien ROM 6,03
6 Jlena Kremnewa RusslandRussland RUS 5,96
7 Alíki-Yvoni Askitopoúlou GriechenlandGriechenland GRE 5,96
8 Erica McLain Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5,91

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Cristine Spataru RumänienRumänien ROU 13,86 CR
2 Elina Torro FinnlandFinnland FIN 12,95
3 Alíki-Yvoni Askitopoúlou GriechenlandGriechenland GRE 12,93 PB
4 Vanessa Alesiani ItalienItalien ITA 12,91 PB
5 Brittany Daniels Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 12,83
6 Aleksandra Zelenina MoldawienMoldawien MDA 12,79
7 Erica McLain Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 12,74
8 Verónica Davis VenezuelaVenezuela VEN 12,23

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Jiang Limin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 15,60
2 Magdalena Sobieszek PolenPolen POL 15,42 PB
3 Marli Knoetze SudafrikaSüdafrika RSA 15,10
4 Denise Hinrichs DeutschlandDeutschland GER 15,08
5 Irina Tarassowa RusslandRussland RUS 15,04 PB
6 Jin-sun Kim Korea SudSüdkorea KOR 14,71 PB
7 Yaniuvis López KubaKuba CUB 14,41
8 Simoné du Toit SudafrikaSüdafrika RSA 14,14

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Lisandra Rodríguez KubaKuba CUB 48,56
2 Julie Bennell AustralienAustralien AUS 48,32
3 Kristina Gehrig DeutschlandDeutschland GER 48,31
4 Josipa Jelicic KroatienKroatien CRO 45,85
5 D'Andra Carter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 45,00
6 Michaela Margócziová SlowakeiSlowakei SVK 44,83
7 Marli Knoetze SudafrikaSüdafrika RSA 44,78
8 Misti Barber Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 43,31

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Valentina Srša KroatienKroatien CRO 61,18
2 Marija Bespalowa RusslandRussland RUS 57,81
3 Johanna Hoppe DeutschlandDeutschland GER 56,46
4 Laura Gibilisco ItalienItalien ITA 56,08
5 Orsolya Németh UngarnUngarn HUN 55,96
6 Annika Hjelm SchwedenSchweden SWE 54,65
7 Arasay Thondike KubaKuba CUB 54,43
8 Marie-Eve Boisselle TschechienTschechien CZE 54,03 PB

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Xue Juan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 56,82 CR
2 Bo-ra Shin Korea SudSüdkorea KOR 53,74 PB
3 Vivian Zimmer DeutschlandDeutschland GER 52,20
4 Marija Abakumowa RusslandRussland RUS 51,41 PB
5 Berna Demirci TurkeiTürkei TUR 48,29
6 Maryna Buksaz WeissrusslandWeißrussland BLR 46,45
7 Romina Ugatai FrankreichFrankreich FRA 45,05
8 Elisabeth Onana DanemarkDänemark DEN 44,74 PB

Siebenkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Marisa De Aniceto FrankreichFrankreich FRA 5458
2 Sarah Kern DeutschlandDeutschland GER 5445
3 Marina Gontscharowa RusslandRussland RUS 5338 PB
4 Jailma de Lima BrasilienBrasilien BRA 5319 PB
5 Jessica Ennis Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 5311 PB
6 Gayle Hunter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5291 PB
7 Yuliya Tarasova UsbekistanUsbekistan UZB 5129 PB
8 Julia Mächtig DeutschlandDeutschland GER 4947

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel [3] (Endstand nach 39 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6 4 4 14
02 RusslandRussland Russland 4 5 3 12
03 KeniaKenia Kenia 3 4 2 9
04 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 3 1 0 4
05 Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 2 3 2 7
06 DeutschlandDeutschland Deutschland 2 2 4 8
07 JamaikaJamaika Jamaika 2 2 0 4
08 AustralienAustralien Australien 2 1 2 5
09 RumänienRumänien Rumänien 2 0 1 3
010 KubaKuba Kuba 2 0 0 2
011 JapanJapan Japan 1 1 4 6
12 Athiopien 1996Äthiopien Äthiopien 1 1 1 3
TschechienTschechien Tschechien 1 1 1 3
UkraineUkraine Ukraine 1 1 1 3
015 FrankreichFrankreich Frankreich 1 1 0 2
016 KroatienKroatien Kroatien 1 0 1 2
17 ArgentinienArgentinien Argentinien 1 0 0 1
BrasilienBrasilien Brasilien 1 0 0 1
MarokkoMarokko Marokko 1 0 0 1
SudanSudan Sudan 1 0 0 1
UruguayUruguay Uruguay 1 0 0 1
022 SudafrikaSüdafrika Südafrika 0 2 3 5
23 PolenPolen Polen 0 2 0 2
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 0 2 0 2
25 KanadaKanada Kanada 0 1 1 2
UngarnUngarn Ungarn 0 1 1 2
27 FinnlandFinnland Finnland 0 1 0 1
IrlandIrland Irland 0 1 0 1
Korea SudSüdkorea Südkorea 0 1 0 1
LettlandLettland Lettland 0 1 0 1
MoldawienMoldawien Moldawien 0 1 0 1
032 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 0 0 3 3
33 GriechenlandGriechenland Griechenland 0 0 1 1
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 0 0 1 1
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 0 0 1 1
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate Vereinigte Arabische Emirate 0 0 1 1
Gesamt 39 40 38 117

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 3rd IAAF World Youth Championships opens with gold for Morocco General News auf den IAAF-Webseiten, 9. Juli 2003, abgerufen 5. September 2013
  2. Nominierung zur Jugend-WM in Kanada ev auf leichtathletik.de vom 24. Juni 2003, abgerufen 5. September 2013
  3. Medal Table 3rd IAAF World Youth Championships auf den IAAF-Webseiten, 9.-13. Juli 2003, Sherbrooke (Kanada), abgerufen 5. September 2013