Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
5. Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften
Stadt Ostrava, Tschechien
Stadion Městský stadion
Teilnehmende Länder 152
Teilnehmende Athleten 1.228
Wettbewerbe
Eröffnung 11. Juli 2007
Schlussfeier 15. Juli 2007
Eröffnet durch

Die 5. Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften fanden vom 11. bis 15. Juli 2007 im Městský stadion (zu deutsch: städtisches Stadion) im Stadtteil Vítkovice in der tschechischen Stadt Ostrava statt.

Es nahmen 1228 Athleten (556 weibliche, 672 männliche) aus 152 Ländern teil.[1]

Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) meldete 33 Athleten für die Wettkämpfe.[2]

Jungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Dexter Lee JamaikaJamaika JAM 10,51
2 Nickel Ashmeade JamaikaJamaika JAM 10,54
3 Kenneth Gilstrap Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,65
4 Christophe Lemaitre FrankreichFrankreich FRA 10,67
5 Keynan Parker KanadaKanada CAN 10,74
6 Václav Zich TschechienTschechien CZE 10,74
7 Ian Warner KanadaKanada CAN 10,81
8 Tse-Ching Liang Chinese TaipeiChinese Taipei TPE 10,84

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Ramone McKenzie JamaikaJamaika JAM 20,67
2 Ramil Quliyev AserbaidschanAserbaidschan AZE 20,72
3 Nickel Ashmeade JamaikaJamaika JAM 20,76 PB
4 Hiroyuki Kubota JapanJapan JPN 21,07 PB
5 Christophe Lemaitre FrankreichFrankreich FRA 21,15 PB
6 Kenneth Gilstrap Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 21,63
7 Seiya Hane JapanJapan JPN 21,70
Likoúrgos-Stéfanos Tsákonas GriechenlandGriechenland GRE DNF

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Christopher Clarke Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 46,74
2 Kirani James GrenadaGrenada GRN 46,96 PB
3 Wladimir Krasnow RusslandRussland RUS 47,03
4 Jordan McGrath Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 47,09 PB
5 Yonas Al-Hosah Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 47,53 PB
6 Niklas Zender DeutschlandDeutschland GER 48,04
7 Danzell Fortson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 48,13
Hendrik Maartens SudafrikaSüdafrika RSA DSQ

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Geoffrey Kibet Cheruiyot KeniaKenia KEN 1:49,99
2 Ali Al-Deraan Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 1:50,10
3 Amine El Manaoui MarokkoMarokko MAR 1:50,12 PB
4 Aleksandr Sheplyakow RusslandRussland RUS 1:50,48
5 Cihat Ulus TurkeiTürkei TUR 1:50,84
6 James Kaan AustralienAustralien AUS 1:51,06
7 Henok Tesfaye AthiopienÄthiopien ETH 1:51,90
8 Dylan Ferris Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:51,91

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Fredrick Musyoki Ndunge KeniaKenia KEN 3:44,27 PB
2 Josphat Mitunga Kithii KeniaKenia KEN 3:44,68
3 Dawit Wolde AthiopienÄthiopien ETH 3:45,03 PB
4 David Bustos SpanienSpanien ESP 3:46,73
5 Ryan Gregson AustralienAustralien AUS 3:48,61
6 Taha Belkorchi MarokkoMarokko MAR 3:48,75
7 Simon Horsfield Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:52,44
8 Toshiki Imazaki JapanJapan JPN 3:52,61

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Daniel Lemashon Salel KeniaKenia KEN 7:57,81 PB
2 Lucas Kimeli Rotich KeniaKenia KEN 7:59,67 PB
3 Hicham El Amrani MarokkoMarokko MAR 8:00,98 PB
4 Moussa Karich MarokkoMarokko MAR 8:04,43 PB
5 Abera Kuma AthiopienÄthiopien ETH 8:22,68
6 Yohei Kondo JapanJapan JPN 8:23,17
7 Sami Lafi AlgerienAlgerien ALG 8:27,49
8 Folavia Sehohle SudafrikaSüdafrika RSA 8:29,72

2000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Legese Lamiso AthiopienÄthiopien ETH 5:30,81
2 Silas Kosgei Kitum KeniaKenia KEN 5:32,88 PB
3 Abdellah Dacha MarokkoMarokko MAR 5:34,49 PB
4 Jonathan Muia Ndiku KeniaKenia KEN 5:37,30 PB
5 Antonio Abadía SpanienSpanien ESP 5:53,54 PB
6 Richard Everest AustralienAustralien AUS 5:54,27
7 Mohamed Mahcene AlgerienAlgerien ALG 5:54,59 PB
8 Álvaro Cordero SpanienSpanien ESP 5:55,58 PB

110 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Wayne Davis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,18 WYB
2 William Wynne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,44
3 Denis Semenow KasachstanKasachstan KAZ 13,82
4 Andreas Martinsen DanemarkDänemark DEN 13,86 PB
5 Athanásios Hrisaidís GriechenlandGriechenland GRE 13,98
6 Cornel Bananau RumänienRumänien ROU 13,98
7 Daniel Martin AustralienAustralien AUS 14,05
8 Martin Mazác TschechienTschechien CZE 14,22

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 William Wynne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 49,01 WYB
2 Reginald Wyatt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 50,33 PB
3 Amaurys R. Valle KubaKuba CUB 50,37 PB
4 Nathan Arnett BahamasBahamas BAH 50,89 PB
5 Cornel Fredericks SudafrikaSüdafrika RSA 51,04
6 Hamada Al-Bishi Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 51,64 PB
7 Julius Rotich Oletygor KeniaKenia KEN 51,79
8 PC Beneke SudafrikaSüdafrika RSA 51,93

Sprint-Staffel (100 m – 200 m – 300 m – 400 m)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Isaiah Sweeney
Kenneth Gilstrap
William Wynne
Danzell Fortson
1:51,34
2 JapanJapan Japan Seiya Hane
Daizo Hamano
Hiroyuki Kubota
Akihiro Urano
1:51,42
3 JamaikaJamaika Jamaika Dexter Lee
Ramone McKenzie
Nickel Ashmeade
Dwayne Extol
1:52,18
4 BahamasBahamas Bahamas Warren Fraser
Marcus Thompson
Jeffery Gibson
Triedecio Davis
1:53,39
5 BrasilienBrasilien Brasilien Jeferson Carvalho
Jefferson Lucindo
Jonatha Lídia
Jonathan da Silva
1:53,56
6 SpanienSpanien Spanien Rubén Pros
Alex Puchol
Antonio Martínez
Cristian González
1:54,61
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien Hamada Al-Bishi
Yonas Al-Hosah
Adel Al-Nasser
Ali Al-Deraan
DSQ
SudafrikaSüdafrika Südafrika Mogomotsi Galosikwe
Stefan Brits
Dean Swart
Hendrik Maartens
DSQ

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Wang Chen China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 2,22
2 Sergei Mudrow RusslandRussland RUS 2,22
3 Josh Hall AustralienAustralien AUS 2,20 PB
4 Miguel Ángel Sancho SpanienSpanien ESP 2,16
5 Edgar Rivera MexikoMexiko MEX 2,14 PB
6 Willem Voigt SudafrikaSüdafrika RSA 2,14 PB
7 Bao Senlin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 2,11 PB
8 Aleksey Proswirnin RusslandRussland RUS 2,11 PB

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Nico Weiler DeutschlandDeutschland GER 5,26 CR
2 Manuel Concepción SpanienSpanien ESP 4,85
Shota Doi JapanJapan JPN 4,85
4 Nick Cruchley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4,85 PB
5 Quentin Gouil FrankreichFrankreich FRA 4,75
6 Serhiy Tsybulka UkraineUkraine UKR 4,75
7 Cheyne Rahme SudafrikaSüdafrika RSA 4,75
8 Panayiótis-Yeóryios Láskaris GriechenlandGriechenland GRE 4,60

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Yasumichi Konishi JapanJapan JPN 7,52
2 Daisuke Yoshiyama JapanJapan JPN 7,32
3 Christian Taylor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7,29 PB
4 Lukasz Pabich PolenPolen POL 7,26
5 Dino Pervan KroatienKroatien CRO 7,17
6 William Barrionuevo BrasilienBrasilien BRA 7,16
7 Tarik Batchelor JamaikaJamaika JAM 7,09
8 Maksim Botsman WeissrusslandWeißrussland BLR 7,08

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Christian Taylor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15,98
2 Alexei Fjodorow RusslandRussland RUS 15,59 PB
3 Gennadi Schudinow RusslandRussland RUS 15,54 PB
4 Ke Cheng Stefan Tseng SingapurSingapur SGP 15,54
5 Sergey Vladimir Brigadniy BahrainBahrain BHR 15,48 PB
6 Ali Bouguesba AlgerienAlgerien ALG 15,08
7 Patrick Rädler DeutschlandDeutschland GER 15,08
8 Bryce Lamb Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 14,99

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 David Storl DeutschlandDeutschland GER 21,60
2 Marin Premeru KroatienKroatien CRO 20,42
3 Dmytro Savytskyy UkraineUkraine UKR 20,15
4 Konrad Partyka PolenPolen POL 19,84
5 Simon Gustafsson SchwedenSchweden SWE 19,71 PB
6 Sun Bin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 19,69 PB
7 Marko Špiler SlowenienSlowenien SLO 19,11 PB
8 Colin Quirke IrlandIrland IRL 18,98

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Mykyta Nesterenko UkraineUkraine UKR 68,54
2 Marin Premeru KroatienKroatien CRO 64,20 PB
3 Andrius Gudžius LitauenLitauen LTU 61,59 PB
4 Gordon Wolf DeutschlandDeutschland GER 60,54
5 Sean Tabor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 59,07 PB
6 Pyry Niskala FinnlandFinnland FIN 56,97 PB
7 Curtis Griffith-Parker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 55,59
8 Jeremy Baillard FrankreichFrankreich FRA 55,22

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Andriy Martynyuk UkraineUkraine UKR 76,09
2 Dániel Szabó UngarnUngarn HUN 75,30 PB
3 Richard Olbrich DeutschlandDeutschland GER 75,18
4 Conor McCullough Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 74,54
5 Kai Räsänen FinnlandFinnland FIN 74,36 PB
6 Peter Smith Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 72,79 SB
7 Norbert Schwéger UngarnUngarn HUN 72,58
8 Aleh Dubitski WeissrusslandWeißrussland BLR 71,83 PB

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Tuomas Laaksonen FinnlandFinnland FIN 79,91
2 Hamish Peacock AustralienAustralien AUS 76,31 PB
3 Edgars Rütinš LettlandLettland LAT 74,65 PB
4 Luke Bissett AustralienAustralien AUS 71,33
5 Nikita Zakharow RusslandRussland RUS 70,62 PB
6 Joonas Verronen FinnlandFinnland FIN 70,53
7 Stipe Žunic KroatienKroatien CRO 70,25
8 Adriaan van der Merwe SudafrikaSüdafrika RSA 70,00

Achtkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Shane Brathwaite BarbadosBarbados BAR 6261
2 Jaroslav Hedvicák TschechienTschechien CZE 6212 PB
3 Adam Bevis AustralienAustralien AUS 6212 PB
4 Curtis Beach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6170 PB
5 Stefan Matula DeutschlandDeutschland GER 6153 PB
6 Eusebio Cáceres SpanienSpanien ESP 6144 PB
7 Einar Dadi Lárusson IslandIsland ISL 5999 PB
8 Armin Beham OsterreichÖsterreich AUT 5935 PB

Mädchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Asha Philip Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,46
2 Rosângela Santos BrasilienBrasilien BRA 11,46 PB
3 Ashlee Nelson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,58
4 Bárbara Leoncio BrasilienBrasilien BRA 10,72
5 Andreea Ograzeanu RumänienRumänien ROU 11,80
6 Alyssa Conley SudafrikaSüdafrika RSA 11,98
7 Ashton Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 12,04
Erica Alexander Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA DSQ

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Bárbara Leoncio BrasilienBrasilien BRA 23,50 PB
2 Chalonda Goodman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,54
3 Nivea Smith BahamasBahamas BAH 23,69
4 Rosângela Santos BrasilienBrasilien BRA 23,75 PB
5 Ashton Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,89
6 Souheir Bouali AlgerienAlgerien ALG 24,02
7 Elza Wildanowa RusslandRussland RUS 24,03
8 Alyssa Conley SudafrikaSüdafrika RSA 24,40

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Yuliya Baraley UkraineUkraine UKR 53,57
2 Latoya McDermott JamaikaJamaika JAM 54,12
3 Alexandra Štuková SlowakeiSlowakei SVK 54,46 PB
4 Olha Semljak UkraineUkraine UKR 54,71
5 Natalie Geiger KanadaKanada CAN 54,82 PB
6 Meshawn Graham Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 55,18
7 Poovamma Raju Machettira IndienIndien IND 55,49
8 Francesca Xuereb MaltaMalta MLT 55,86

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Elena Mirela Lavric RumänienRumänien ROU 2:04,29
2 Alison Leonard Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:05,36
3 Juana Ivis Méndez KubaKuba CUB 2:05,42 PB
4 Olha Bibik UkraineUkraine UKR 2:06,17
5 Sofia Öberg SchwedenSchweden SWE 2:06,25
6 Chanelle Price Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:06,55
7 Ewa Jacniak PolenPolen POL 2:15,58
Winny Chebet KeniaKenia KEN DSQ

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Sammary Cherotich KeniaKenia KEN 4:15,47 PB
2 Jordan Hasay Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:17,24
3 Sheila Chepkirui Kiprotich KeniaKenia KEN 4:19,26 SB
4 Melissa Duncan AustralienAustralien AUS 4:20,24
5 Bertukan Feyisa AthiopienÄthiopien ETH 4:20,39 PB
6 Evangelina Thomas ArgentinienArgentinien ARG 4:22,91 PB
7 Hanae Tanaka JapanJapan JPN 4:23,34 PB
8 Réka Czebei UngarnUngarn HUN 4:24,10 PB

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mercy Cherono KeniaKenia KEN 8:53,94 CR
2 Mahlet Melese AthiopienÄthiopien ETH 8:56,98 PB
3 Sule Utura AthiopienÄthiopien ETH 9:06,48 PB
4 Saki Nakamichi JapanJapan JPN 9:13,84 PB
5 Ayaka Mori JapanJapan JPN 9:13,89
6 Daniela Fetcere LettlandLettland LAT 9:21,36 SB
7 Irene Chepet Cheptai KeniaKenia KEN 9:22,05
8 Olha Skrypak UkraineUkraine UKR 9:34,31

2000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Caroline Chepkurui Tuigong KeniaKenia KEN 6:22,30 CR
2 Christine Kambua Muyanga KeniaKenia KEN 6:22,49 PB
3 Karoline Bjerkeli Grøvdal NorwegenNorwegen NOR 6:25,30 SB
4 Marta Tigabea AthiopienÄthiopien ETH 6:29,81 PB
5 Louise Webb Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 6:32,45 PB
6 Sarah Hopkinson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 6:32,55 PB
7 Diana Sujew DeutschlandDeutschland GER 6:36,25 PB
8 Sarah Cornelsen DeutschlandDeutschland GER 6:37,70 PB

5000 m Bahngehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Tatyana Kalmykowa RusslandRussland RUS 20:28,05 WYB
2 Irina Yumanowa RusslandRussland RUS 21:21,14 PB
3 Panayióta Tsinopoúlou GriechenlandGriechenland GRE 22:49,15 PB
4 Paige Hooper AustralienAustralien AUS 22:57,67 PB
5 Antonella Palmisano ItalienItalien ITA 22:58,52 PB
6 Anna Mielcarek MexikoMexiko MEX 22:58,94 PB
7 Alexandra Gradinariu RumänienRumänien ROU 22:59,18 PB
8 Adriana Turnea RumänienRumänien ROU 23:17,68 PB

100 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Julian Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,41 PB
2 Shermaine Williams JamaikaJamaika JAM 13,48
3 Anne Zagré BelgienBelgien BEL 13,58 PB
4 Jasmin Stowers Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,70
5 Ivana Loncarek KroatienKroatien CRO 13,76
6 Jacinta Doyle AustralienAustralien AUS 13,80
7 Lucie Cincinatis BelgienBelgien BEL 13,86
8 Christabel Nettey KanadaKanada CAN 14,42

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Dalilah Muhammad Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 57,25
2 Andreea Ionescu RumänienRumänien ROU 57,33 PB
3 Ryann Krais Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 57,50
4 Shana-Gaye Tracey JamaikaJamaika JAM 57,74
5 Emilia Granqvist SchwedenSchweden SWE 59,66
6 Christiane Klopsch DeutschlandDeutschland GER 60,51
7 Walerija Znamenskaya RusslandRussland RUS 61,83
8 Mila Andric SerbienSerbien SRB 61,22

Sprint-Staffel (100 m – 200 m – 300 m – 400 m)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chalonda Goodman
Ashton Purvis
Ryann Krais
Erica Alexander
2:05,74
2 JamaikaJamaika Jamaika Gayon Evans
Jura Levy
Shana-Gaye Tracey
Latoya McDermott
2:06,77
3 KanadaKanada Kanada Loudia Laarman
Christabel Nettey
Alyssa Johnson
Natalie Geiger
2:09,08
4 AustralienAustralien Australien Jane Larkin
Jacinta Doyle
Olivia Tauro
Selma Kajan
2:09,96
5 IndienIndien Indien Srabani Nanda
Shriya Nitin Vidwans
Anu Mariam Jose
Poovamma Raju Machettira
2:10,18
6 BarbadosBarbados Barbados Kierre Beckles
Mara Weekes
Sade Sealy
Latoya Griffith
2:11,37
7 JapanJapan Japan Hitomi Nakano
Shizuka Watanabe
Hanae Iwadate
Chisato Kitamura
2:12,45
KasachstanKasachstan Kasachstan Tatyana Rogowskaya
Regina Kolewatowa
Taissa Makhmaewa
Yelena Dombrowskaya
DSQ

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Natalja Mamlina RusslandRussland RUS 1,89
2 Misha-Gaye DaCosta JamaikaJamaika JAM 1,84 PB
3 Elena Vallortigara ItalienItalien ITA 1,81 SB
Aleksandrina Klimentinowa BulgarienBulgarien BUL 1,81
5 Esthera Petre RumänienRumänien ROU 1,81 SB
6 Ilva Bikanova LettlandLettland LAT 1,78
Oksana Okuneva UkraineUkraine UKR 1,78
8 Kimberly Jess DeutschlandDeutschland GER 1,78

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Vicky Parnov AustralienAustralien AUS 4,35 CR
2 Ekaterini Stefanidi GriechenlandGriechenland GRE 4,25 SB
3 Petra Olsen SchwedenSchweden SWE 4,05
4 Anna Nilson SchwedenSchweden SWE 4,05 PB
5 Marianna Zachariadi GriechenlandGriechenland GRE 4,05
6 Katharina Bauer DeutschlandDeutschland GER 3,95
7 Rachel Birtles AustralienAustralien AUS 3,95 PB
Dana Cižková SlowakeiSlowakei SVK 3,95
Jekaterina Kolesowa RusslandRussland RUS 3,95

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Darja Klischina RusslandRussland RUS 6,47 CR
2 Ivana Španović SerbienSerbien SRB 6,41 SB
3 Marija Schumilowa RusslandRussland RUS 6,29
4 Cristina Sandu RumänienRumänien ROU 6,19
5 Hitomi Nakano JapanJapan JPN 6,14
6 Dóra Végvári UngarnUngarn HUN 6,10
7 Dailenys Alcántara KubaKuba CUB 6,09
8 Sabrina Nettey KanadaKanada CAN 5,96

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Dailenys Alcántara KubaKuba CUB 13,63
2 Josleidy Ribalta KubaKuba CUB 13,32 SB
3 Maja Bratkic SlowenienSlowenien SLO 12,96
4 Mia Haave NorwegenNorwegen NOR 12,82
5 Tahnee Reynolds Hopkins AustralienAustralien AUS 12,76
6 Kristin Gierisch DeutschlandDeutschland GER 12,70
7 Alisa Wlasowa RusslandRussland RUS 12,67
8 Liane Pintsaar EstlandEstland EST 12,67

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Aliona Dubitskaya WeissrusslandWeißrussland BLR 15,91 PB
2 Samira Burkhardt DeutschlandDeutschland GER 15,36
3 Sophie Kleeberg DeutschlandDeutschland GER 14,94 PB
4 Rebecca O'Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 14,94 PB
5 Jekaterina Zyuganowa RusslandRussland RUS 14,62 PB
6 Wera Kunowa RusslandRussland RUS 14,24
7 Zeynep Uzun TurkeiTürkei TUR 14,12
8 Lomana Fagatuai AustralienAustralien AUS 13,71

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Julia Fischer DeutschlandDeutschland GER 51,39 PB
2 Sandra Perković KroatienKroatien CRO 51,25
3 Jin Yuanyuan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 51,20
4 Kimberley Mulhall AustralienAustralien AUS 48,21
5 Mariya Koshkaryova UkraineUkraine UKR 46,44
6 Vika Lolo AustralienAustralien AUS 45,60
7 Matilda Gunnarsson SchwedenSchweden SWE 44,85
8 Rebecca O'Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 44,48

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Bianca Perie RumänienRumänien ROU 64,61 CR
2 Andriána Papadopoúlou-Fatála GriechenlandGriechenland GRE 56,32
3 Barbara Špiler SlowenienSlowenien SLO 55,97
4 Mareike Nannen DeutschlandDeutschland GER 55,07
5 Eszter Németh UngarnUngarn HUN 55,00
6 Alina Kastrova WeissrusslandWeißrussland BLR 54,89
7 Karina Frolowa RusslandRussland RUS 54,01
8 Li Shuo China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 53,57

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Tazmin Brits SudafrikaSüdafrika RSA 51,71
2 Carita Hinkka FinnlandFinnland FIN 51,61
3 Sini Kiiski FinnlandFinnland FIN 50,75 SB
4 Bianca Maurer AustralienAustralien AUS 48,81 PB
5 Leanke Steyn SudafrikaSüdafrika RSA 48,80
6 Tatjana Jelača SerbienSerbien SRB 48,12
7 Hanna Habina UkraineUkraine UKR 47,64
8 Evita Trušele LettlandLettland LAT 46,58

Siebenkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Katerina Cachová TschechienTschechien CZE 5641 PB
2 Carolin Schäfer DeutschlandDeutschland GER 5544 PB
3 Elisa-Sophie Döbel DeutschlandDeutschland GER 5494 PB
4 Frida Linde SchwedenSchweden SWE 5432 PB
5 Helga Margrét Thorsteinsdóttir IslandIsland ISL 5405 PB
6 Patricia Marciello SchweizSchweiz SUI 5163 PB
7 Nikola Ogrodníková TschechienTschechien CZE 5161 PB
8 Els de Wael BelgienBelgien BEL 5155 PB

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel [3](Endstand nach 40 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7 4 3 14
2 KeniaKenia Kenia 6 4 1 11
3 RusslandRussland Russland 4 3 3 10
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 3 2 3 8
5 UkraineUkraine Ukraine 3 0 1 4
6 JamaikaJamaika Jamaika 2 5 2 9
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2 1 1 4
8 RumänienRumänien Rumänien 2 1 0 3
9 JapanJapan Japan 1 3 0 4
10 AustralienAustralien Australien 1 1 2 4
KubaKuba Kuba 1 1 2 4
Athiopien 1996Äthiopien Äthiopien 1 1 2 4
13 FinnlandFinnland Finnland 1 1 1 3
14 BrasilienBrasilien Brasilien 1 1 0 2
TschechienTschechien Tschechien 1 1 0 2
16 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 0 1 2
17 BarbadosBarbados Barbados 1 0 0 1
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 0 0 1
SudafrikaSüdafrika Südafrika 1 0 0 1
20 KroatienKroatien Kroatien 0 3 0 3
21 GriechenlandGriechenland Griechenland 0 2 1 3
22 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 0 1 0 1
GrenadaGrenada Grenada 0 1 0 1
UngarnUngarn Ungarn 0 1 0 1
MexikoMexiko Mexiko 0 1 0 1
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 0 1 0 1
SerbienSerbien Serbien 0 1 0 1
SpanienSpanien Spanien 0 1 0 1
29 MarokkoMarokko Marokko 0 0 3 3
30 ItalienItalien Italien 0 0 2 2
SlowenienSlowenien Slowenien 0 0 2 2
32 BahamasBahamas Bahamas 0 0 1 1
BelgienBelgien Belgien 0 0 1 1
BulgarienBulgarien Bulgarien 0 0 1 1
KanadaKanada Kanada 0 0 1 1
KasachstanKasachstan Kasachstan 0 0 1 1
LettlandLettland Lettland 0 0 1 1
LitauenLitauen Litauen 0 0 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 0 0 1 1
SlowakeiSlowakei Slowakei 0 0 1 1
SchwedenSchweden Schweden 0 0 1 1
Gesamt 40 41 40 121

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1228 participating athletes – World Youth Championships conclude on a high Laura Arcoleo auf IAAF, 15. Juli 2007, abgerufen 5. September 2013
  2. Die DLV-Trümpfe bei der U18-WM Christian Fuchs auf vom 9. Juli 2007, abgerufen 4. September 2013
  3. Medaillenspiegel der IAAF, abgerufen am 1. September 2013