Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften 2007

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
5. Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften (U18)
Stadion Ostrava-Vítkovice 2015
Stadion Ostrava-Vítkovice 2015
Stadt TschechienTschechien Ostrava, Tschechien
Stadion Městský stadion
Teilnehmende Länder 152
Teilnehmende Athleten 1.228
(672 Jungen)
(556 Mädchen)
Wettbewerbe 39
Eröffnung 11. Juli 2007
Schlusstag 15. Juli 2007
Chronik
U18-WM 2005 U18-WM 2009

Die 5. Leichtathletik-Jugendweltmeisterschaften fanden vom 11. bis 15. Juli 2007 im Městský stadion (zu deutsch: städtisches Stadion) im Stadtteil Vítkovice in der tschechischen Stadt Ostrava statt.

Es nahmen 1228 Athleten (556 weibliche, 672 männliche) aus 152 Ländern teil.[1]

Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) meldete 33 Athleten für die Wettkämpfe.[2]

Jungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Dexter Lee JamaikaJamaika JAM 10,51
2 Nickel Ashmeade JamaikaJamaika JAM 10,54
3 Kenneth Gilstrap Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,65
4 Christophe Lemaitre FrankreichFrankreich FRA 10,67
5 Keynan Parker KanadaKanada CAN 10,74
6 Václav Zich TschechienTschechien CZE 10,74
7 Ian Warner KanadaKanada CAN 10,81
8 Tse-Ching Liang Chinese TaipeiChinese Taipei TPE 10,84

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Ramone McKenzie JamaikaJamaika JAM 20,67
2 Ramil Quliyev AserbaidschanAserbaidschan AZE 20,72
3 Nickel Ashmeade JamaikaJamaika JAM 20,76 PB
4 Hiroyuki Kubota JapanJapan JPN 21,07 PB
5 Christophe Lemaitre FrankreichFrankreich FRA 21,15 PB
6 Kenneth Gilstrap Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 21,63
7 Seiya Hane JapanJapan JPN 21,70
Likoúrgos-Stéfanos Tsákonas GriechenlandGriechenland GRE DNF

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Christopher Clarke Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 46,74
2 Kirani James GrenadaGrenada GRN 46,96 PB
3 Wladimir Krasnow RusslandRussland RUS 47,03
4 Jordan McGrath Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 47,09 PB
5 Yonas Al-Hosah Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 47,53 PB
6 Niklas Zender DeutschlandDeutschland GER 48,04
7 Danzell Fortson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 48,13
Hendrik Maartens SudafrikaSüdafrika RSA DSQ

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Geoffrey Kibet Cheruiyot KeniaKenia KEN 1:49,99
2 Ali Al-Deraan Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 1:50,10
3 Amine El Manaoui MarokkoMarokko MAR 1:50,12 PB
4 Aleksandr Sheplyakow RusslandRussland RUS 1:50,48
5 Cihat Ulus TurkeiTürkei TUR 1:50,84
6 James Kaan AustralienAustralien AUS 1:51,06
7 Henok Tesfaye Athiopien 1996Äthiopien ETH 1:51,90
8 Dylan Ferris Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:51,91

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Fredrick Musyoki Ndunge KeniaKenia KEN 3:44,27 PB
2 Josphat Mitunga Kithii KeniaKenia KEN 3:44,68
3 Dawit Wolde Athiopien 1996Äthiopien ETH 3:45,03 PB
4 David Bustos SpanienSpanien ESP 3:46,73
5 Ryan Gregson AustralienAustralien AUS 3:48,61
6 Taha Belkorchi MarokkoMarokko MAR 3:48,75
7 Simon Horsfield Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:52,44
8 Toshiki Imazaki JapanJapan JPN 3:52,61

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Daniel Lemashon Salel KeniaKenia KEN 7:57,81 PB
2 Lucas Kimeli Rotich KeniaKenia KEN 7:59,67 PB
3 Hicham El Amrani MarokkoMarokko MAR 8:00,98 PB
4 Moussa Karich MarokkoMarokko MAR 8:04,43 PB
5 Abera Kuma Athiopien 1996Äthiopien ETH 8:22,68
6 Yohei Kondo JapanJapan JPN 8:23,17
7 Sami Lafi AlgerienAlgerien ALG 8:27,49
8 Folavia Sehohle SudafrikaSüdafrika RSA 8:29,72

2000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Legese Lamiso Athiopien 1996Äthiopien ETH 5:30,81
2 Silas Kosgei Kitum KeniaKenia KEN 5:32,88 PB
3 Abdellah Dacha MarokkoMarokko MAR 5:34,49 PB
4 Jonathan Muia Ndiku KeniaKenia KEN 5:37,30 PB
5 Antonio Abadía SpanienSpanien ESP 5:53,54 PB
6 Richard Everest AustralienAustralien AUS 5:54,27
7 Mohamed Mahcene AlgerienAlgerien ALG 5:54,59 PB
8 Álvaro Cordero SpanienSpanien ESP 5:55,58 PB

110 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Wayne Davis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,18 WYB
2 William Wynne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,44
3 Denis Semenow KasachstanKasachstan KAZ 13,82
4 Andreas Martinsen DanemarkDänemark DEN 13,86 PB
5 Athanásios Hrisaidís GriechenlandGriechenland GRE 13,98
6 Cornel Bananau RumänienRumänien ROU 13,98
7 Daniel Martin AustralienAustralien AUS 14,05
8 Martin Mazác TschechienTschechien CZE 14,22

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 William Wynne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 49,01 WYB
2 Reginald Wyatt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 50,33 PB
3 Amaurys R. Valle KubaKuba CUB 50,37 PB
4 Nathan Arnett BahamasBahamas BAH 50,89 PB
5 Cornel Fredericks SudafrikaSüdafrika RSA 51,04
6 Hamada Al-Bishi Saudi-ArabienSaudi-Arabien KSA 51,64 PB
7 Julius Rotich Oletygor KeniaKenia KEN 51,79
8 PC Beneke SudafrikaSüdafrika RSA 51,93

Sprint-Staffel (100 m – 200 m – 300 m – 400 m)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Isaiah Sweeney
Kenneth Gilstrap
William Wynne
Danzell Fortson
1:51,34
2 JapanJapan Japan Seiya Hane
Daizo Hamano
Hiroyuki Kubota
Akihiro Urano
1:51,42
3 JamaikaJamaika Jamaika Dexter Lee
Ramone McKenzie
Nickel Ashmeade
Dwayne Extol
1:52,18
4 BahamasBahamas Bahamas Warren Fraser
Marcus Thompson
Jeffery Gibson
Triedecio Davis
1:53,39
5 BrasilienBrasilien Brasilien Jeferson Carvalho
Jefferson Lucindo
Jonatha Lídia
Jonathan da Silva
1:53,56
6 SpanienSpanien Spanien Rubén Pros
Alex Puchol
Antonio Martínez
Cristian González
1:54,61
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien Hamada Al-Bishi
Yonas Al-Hosah
Adel Al-Nasser
Ali Al-Deraan
DSQ
SudafrikaSüdafrika Südafrika Mogomotsi Galosikwe
Stefan Brits
Dean Swart
Hendrik Maartens
DSQ

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Wang Chen China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 2,22
2 Sergei Mudrow RusslandRussland RUS 2,22
3 Josh Hall AustralienAustralien AUS 2,20 PB
4 Miguel Ángel Sancho SpanienSpanien ESP 2,16
5 Edgar Rivera MexikoMexiko MEX 2,14 PB
6 Willem Voigt SudafrikaSüdafrika RSA 2,14 PB
7 Bao Senlin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 2,11 PB
8 Aleksey Proswirnin RusslandRussland RUS 2,11 PB

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Nico Weiler DeutschlandDeutschland GER 5,26 CR
2 Manuel Concepción SpanienSpanien ESP 4,85
Shota Doi JapanJapan JPN 4,85
4 Nick Cruchley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4,85 PB
5 Quentin Gouil FrankreichFrankreich FRA 4,75
6 Serhiy Tsybulka UkraineUkraine UKR 4,75
7 Cheyne Rahme SudafrikaSüdafrika RSA 4,75
8 Panayiótis-Yeóryios Láskaris GriechenlandGriechenland GRE 4,60

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Yasumichi Konishi JapanJapan JPN 7,52
2 Daisuke Yoshiyama JapanJapan JPN 7,32
3 Christian Taylor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7,29 PB
4 Lukasz Pabich PolenPolen POL 7,26
5 Dino Pervan KroatienKroatien CRO 7,17
6 William Barrionuevo BrasilienBrasilien BRA 7,16
7 Tarik Batchelor JamaikaJamaika JAM 7,09
8 Maksim Botsman WeissrusslandWeißrussland BLR 7,08

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Christian Taylor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15,98
2 Alexei Fjodorow RusslandRussland RUS 15,59 PB
3 Gennadi Schudinow RusslandRussland RUS 15,54 PB
4 Ke Cheng Stefan Tseng SingapurSingapur SGP 15,54
5 Sergey Vladimir Brigadniy BahrainBahrain BHR 15,48 PB
6 Ali Bouguesba AlgerienAlgerien ALG 15,08
7 Patrick Rädler DeutschlandDeutschland GER 15,08
8 Bryce Lamb Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 14,99

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 David Storl DeutschlandDeutschland GER 21,60
2 Marin Premeru KroatienKroatien CRO 20,42
3 Dmytro Savytskyy UkraineUkraine UKR 20,15
4 Konrad Partyka PolenPolen POL 19,84
5 Simon Gustafsson SchwedenSchweden SWE 19,71 PB
6 Sun Bin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 19,69 PB
7 Marko Špiler SlowenienSlowenien SLO 19,11 PB
8 Colin Quirke IrlandIrland IRL 18,98

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Mykyta Nesterenko UkraineUkraine UKR 68,54
2 Marin Premeru KroatienKroatien CRO 64,20 PB
3 Andrius Gudžius LitauenLitauen LTU 61,59 PB
4 Gordon Wolf DeutschlandDeutschland GER 60,54
5 Sean Tabor Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 59,07 PB
6 Pyry Niskala FinnlandFinnland FIN 56,97 PB
7 Curtis Griffith-Parker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 55,59
8 Jeremy Baillard FrankreichFrankreich FRA 55,22

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Andriy Martynyuk UkraineUkraine UKR 76,09
2 Dániel Szabó UngarnUngarn HUN 75,30 PB
3 Richard Olbrich DeutschlandDeutschland GER 75,18
4 Conor McCullough Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 74,54
5 Kai Räsänen FinnlandFinnland FIN 74,36 PB
6 Peter Smith Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 72,79 SB
7 Norbert Schwéger UngarnUngarn HUN 72,58
8 Aleh Dubitski WeissrusslandWeißrussland BLR 71,83 PB

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Tuomas Laaksonen FinnlandFinnland FIN 79,91
2 Hamish Peacock AustralienAustralien AUS 76,31 PB
3 Edgars Rütinš LettlandLettland LAT 74,65 PB
4 Luke Bissett AustralienAustralien AUS 71,33
5 Nikita Zakharow RusslandRussland RUS 70,62 PB
6 Joonas Verronen FinnlandFinnland FIN 70,53
7 Stipe Žunic KroatienKroatien CRO 70,25
8 Adriaan van der Merwe SudafrikaSüdafrika RSA 70,00

Achtkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Shane Brathwaite BarbadosBarbados BAR 6261
2 Jaroslav Hedvicák TschechienTschechien CZE 6212 PB
3 Adam Bevis AustralienAustralien AUS 6212 PB
4 Curtis Beach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 6170 PB
5 Stefan Matula DeutschlandDeutschland GER 6153 PB
6 Eusebio Cáceres SpanienSpanien ESP 6144 PB
7 Einar Dadi Lárusson IslandIsland ISL 5999 PB
8 Armin Beham OsterreichÖsterreich AUT 5935 PB

Mädchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Asha Philip Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,46
2 Rosângela Santos BrasilienBrasilien BRA 11,46 PB
3 Ashlee Nelson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,58
4 Bárbara Leoncio BrasilienBrasilien BRA 10,72
5 Andreea Ograzeanu RumänienRumänien ROU 11,80
6 Alyssa Conley SudafrikaSüdafrika RSA 11,98
7 Ashton Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 12,04
Erica Alexander Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA DSQ

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Bárbara Leoncio BrasilienBrasilien BRA 23,50 PB
2 Chalonda Goodman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,54
3 Nivea Smith BahamasBahamas BAH 23,69
4 Rosângela Santos BrasilienBrasilien BRA 23,75 PB
5 Ashton Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,89
6 Souheir Bouali AlgerienAlgerien ALG 24,02
7 Elza Wildanowa RusslandRussland RUS 24,03
8 Alyssa Conley SudafrikaSüdafrika RSA 24,40

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Yuliya Baraley UkraineUkraine UKR 53,57
2 Latoya McDermott JamaikaJamaika JAM 54,12
3 Alexandra Štuková SlowakeiSlowakei SVK 54,46 PB
4 Olha Semljak UkraineUkraine UKR 54,71
5 Natalie Geiger KanadaKanada CAN 54,82 PB
6 Meshawn Graham Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 55,18
7 Poovamma Raju Machettira IndienIndien IND 55,49
8 Francesca Xuereb MaltaMalta MLT 55,86

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Elena Mirela Lavric RumänienRumänien ROU 2:04,29
2 Alison Leonard Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:05,36
3 Juana Ivis Méndez KubaKuba CUB 2:05,42 PB
4 Olha Bibik UkraineUkraine UKR 2:06,17
5 Sofia Öberg SchwedenSchweden SWE 2:06,25
6 Chanelle Price Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:06,55
7 Ewa Jacniak PolenPolen POL 2:15,58
Winny Chebet KeniaKenia KEN DSQ

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Sammary Cherotich KeniaKenia KEN 4:15,47 PB
2 Jordan Hasay Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:17,24
3 Sheila Chepkirui Kiprotich KeniaKenia KEN 4:19,26 SB
4 Melissa Duncan AustralienAustralien AUS 4:20,24
5 Bertukan Feyisa Athiopien 1996Äthiopien ETH 4:20,39 PB
6 Evangelina Thomas ArgentinienArgentinien ARG 4:22,91 PB
7 Hanae Tanaka JapanJapan JPN 4:23,34 PB
8 Réka Czebei UngarnUngarn HUN 4:24,10 PB

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mercy Cherono KeniaKenia KEN 8:53,94 CR
2 Mahlet Melese Athiopien 1996Äthiopien ETH 8:56,98 PB
3 Sule Utura Athiopien 1996Äthiopien ETH 9:06,48 PB
4 Saki Nakamichi JapanJapan JPN 9:13,84 PB
5 Ayaka Mori JapanJapan JPN 9:13,89
6 Daniela Fetcere LettlandLettland LAT 9:21,36 SB
7 Irene Chepet Cheptai KeniaKenia KEN 9:22,05
8 Olha Skrypak UkraineUkraine UKR 9:34,31

2000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Caroline Chepkurui Tuigong KeniaKenia KEN 6:22,30 CR
2 Christine Kambua Muyanga KeniaKenia KEN 6:22,49 PB
3 Karoline Bjerkeli Grøvdal NorwegenNorwegen NOR 6:25,30 SB
4 Marta Tigabea Athiopien 1996Äthiopien ETH 6:29,81 PB
5 Louise Webb Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 6:32,45 PB
6 Sarah Hopkinson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 6:32,55 PB
7 Diana Sujew DeutschlandDeutschland GER 6:36,25 PB
8 Sarah Cornelsen DeutschlandDeutschland GER 6:37,70 PB

5000 m Bahngehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Tatyana Kalmykowa RusslandRussland RUS 20:28,05 WYB
2 Irina Yumanowa RusslandRussland RUS 21:21,14 PB
3 Panayióta Tsinopoúlou GriechenlandGriechenland GRE 22:49,15 PB
4 Paige Hooper AustralienAustralien AUS 22:57,67 PB
5 Antonella Palmisano ItalienItalien ITA 22:58,52 PB
6 Anna Mielcarek MexikoMexiko MEX 22:58,94 PB
7 Alexandra Gradinariu RumänienRumänien ROU 22:59,18 PB
8 Adriana Turnea RumänienRumänien ROU 23:17,68 PB

100 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Julian Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,41 PB
2 Shermaine Williams JamaikaJamaika JAM 13,48
3 Anne Zagré BelgienBelgien BEL 13,58 PB
4 Jasmin Stowers Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,70
5 Ivana Loncarek KroatienKroatien CRO 13,76
6 Jacinta Doyle AustralienAustralien AUS 13,80
7 Lucie Cincinatis BelgienBelgien BEL 13,86
8 Christabel Nettey KanadaKanada CAN 14,42

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Dalilah Muhammad Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 57,25
2 Andreea Ionescu RumänienRumänien ROU 57,33 PB
3 Ryann Krais Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 57,50
4 Shana-Gaye Tracey JamaikaJamaika JAM 57,74
5 Emilia Granqvist SchwedenSchweden SWE 59,66
6 Christiane Klopsch DeutschlandDeutschland GER 60,51
7 Walerija Znamenskaya RusslandRussland RUS 61,83
8 Mila Andric SerbienSerbien SRB 61,22

Sprint-Staffel (100 m – 200 m – 300 m – 400 m)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Chalonda Goodman
Ashton Purvis
Ryann Krais
Erica Alexander
2:05,74
2 JamaikaJamaika Jamaika Gayon Evans
Jura Levy
Shana-Gaye Tracey
Latoya McDermott
2:06,77
3 KanadaKanada Kanada Loudia Laarman
Christabel Nettey
Alyssa Johnson
Natalie Geiger
2:09,08
4 AustralienAustralien Australien Jane Larkin
Jacinta Doyle
Olivia Tauro
Selma Kajan
2:09,96
5 IndienIndien Indien Srabani Nanda
Shriya Nitin Vidwans
Anu Mariam Jose
Poovamma Raju Machettira
2:10,18
6 BarbadosBarbados Barbados Kierre Beckles
Mara Weekes
Sade Sealy
Latoya Griffith
2:11,37
7 JapanJapan Japan Hitomi Nakano
Shizuka Watanabe
Hanae Iwadate
Chisato Kitamura
2:12,45
KasachstanKasachstan Kasachstan Tatyana Rogowskaya
Regina Kolewatowa
Taissa Makhmaewa
Yelena Dombrowskaya
DSQ

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Natalja Mamlina RusslandRussland RUS 1,89
2 Misha-Gaye DaCosta JamaikaJamaika JAM 1,84 PB
3 Elena Vallortigara ItalienItalien ITA 1,81 SB
Aleksandrina Klimentinowa BulgarienBulgarien BUL 1,81
5 Esthera Petre RumänienRumänien ROU 1,81 SB
6 Ilva Bikanova LettlandLettland LAT 1,78
Oksana Okuneva UkraineUkraine UKR 1,78
8 Kimberly Jess DeutschlandDeutschland GER 1,78

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Vicky Parnov AustralienAustralien AUS 4,35 CR
2 Ekaterini Stefanidi GriechenlandGriechenland GRE 4,25 SB
3 Petra Olsen SchwedenSchweden SWE 4,05
4 Anna Nilson SchwedenSchweden SWE 4,05 PB
5 Marianna Zachariadi GriechenlandGriechenland GRE 4,05
6 Katharina Bauer DeutschlandDeutschland GER 3,95
7 Rachel Birtles AustralienAustralien AUS 3,95 PB
Dana Cižková SlowakeiSlowakei SVK 3,95
Jekaterina Kolesowa RusslandRussland RUS 3,95

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Darja Klischina RusslandRussland RUS 6,47 CR
2 Ivana Španović SerbienSerbien SRB 6,41 SB
3 Marija Schumilowa RusslandRussland RUS 6,29
4 Cristina Sandu RumänienRumänien ROU 6,19
5 Hitomi Nakano JapanJapan JPN 6,14
6 Dóra Végvári UngarnUngarn HUN 6,10
7 Dailenys Alcántara KubaKuba CUB 6,09
8 Sabrina Nettey KanadaKanada CAN 5,96

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Dailenys Alcántara KubaKuba CUB 13,63
2 Josleidy Ribalta KubaKuba CUB 13,32 SB
3 Maja Bratkic SlowenienSlowenien SLO 12,96
4 Mia Haave NorwegenNorwegen NOR 12,82
5 Tahnee Reynolds Hopkins AustralienAustralien AUS 12,76
6 Kristin Gierisch DeutschlandDeutschland GER 12,70
7 Alisa Wlasowa RusslandRussland RUS 12,67
8 Liane Pintsaar EstlandEstland EST 12,67

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Aliona Dubitskaya WeissrusslandWeißrussland BLR 15,91 PB
2 Samira Burkhardt DeutschlandDeutschland GER 15,36
3 Sophie Kleeberg DeutschlandDeutschland GER 14,94 PB
4 Rebecca O'Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 14,94 PB
5 Jekaterina Zyuganowa RusslandRussland RUS 14,62 PB
6 Wera Kunowa RusslandRussland RUS 14,24
7 Zeynep Uzun TurkeiTürkei TUR 14,12
8 Lomana Fagatuai AustralienAustralien AUS 13,71

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Julia Fischer DeutschlandDeutschland GER 51,39 PB
2 Sandra Perković KroatienKroatien CRO 51,25
3 Jin Yuanyuan China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 51,20
4 Kimberley Mulhall AustralienAustralien AUS 48,21
5 Mariya Koshkaryova UkraineUkraine UKR 46,44
6 Vika Lolo AustralienAustralien AUS 45,60
7 Matilda Gunnarsson SchwedenSchweden SWE 44,85
8 Rebecca O'Brien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 44,48

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Bianca Perie RumänienRumänien ROU 64,61 CR
2 Andriána Papadopoúlou-Fatála GriechenlandGriechenland GRE 56,32
3 Barbara Špiler SlowenienSlowenien SLO 55,97
4 Mareike Nannen DeutschlandDeutschland GER 55,07
5 Eszter Németh UngarnUngarn HUN 55,00
6 Alina Kastrova WeissrusslandWeißrussland BLR 54,89
7 Karina Frolowa RusslandRussland RUS 54,01
8 Li Shuo China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 53,57

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Tazmin Brits SudafrikaSüdafrika RSA 51,71
2 Carita Hinkka FinnlandFinnland FIN 51,61
3 Sini Kiiski FinnlandFinnland FIN 50,75 SB
4 Bianca Maurer AustralienAustralien AUS 48,81 PB
5 Leanke Steyn SudafrikaSüdafrika RSA 48,80
6 Tatjana Jelača SerbienSerbien SRB 48,12
7 Hanna Habina UkraineUkraine UKR 47,64
8 Evita Trušele LettlandLettland LAT 46,58

Siebenkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Katerina Cachová TschechienTschechien CZE 5641 PB
2 Carolin Schäfer DeutschlandDeutschland GER 5544 PB
3 Elisa-Sophie Döbel DeutschlandDeutschland GER 5494 PB
4 Frida Linde SchwedenSchweden SWE 5432 PB
5 Helga Margrét Thorsteinsdóttir IslandIsland ISL 5405 PB
6 Patricia Marciello SchweizSchweiz SUI 5163 PB
7 Nikola Ogrodníková TschechienTschechien CZE 5161 PB
8 Els de Wael BelgienBelgien BEL 5155 PB

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel [3](Endstand nach 40 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 7 4 3 14
2 KeniaKenia Kenia 6 4 1 11
3 RusslandRussland Russland 4 3 3 10
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 3 2 3 8
5 UkraineUkraine Ukraine 3 0 1 4
6 JamaikaJamaika Jamaika 2 5 2 9
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2 1 1 4
8 RumänienRumänien Rumänien 2 1 0 3
9 JapanJapan Japan 1 3 0 4
10 AustralienAustralien Australien 1 1 2 4
KubaKuba Kuba 1 1 2 4
Athiopien 1996Äthiopien Äthiopien 1 1 2 4
13 FinnlandFinnland Finnland 1 1 1 3
14 BrasilienBrasilien Brasilien 1 1 0 2
TschechienTschechien Tschechien 1 1 0 2
16 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 0 1 2
17 BarbadosBarbados Barbados 1 0 0 1
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 0 0 1
SudafrikaSüdafrika Südafrika 1 0 0 1
20 KroatienKroatien Kroatien 0 3 0 3
21 GriechenlandGriechenland Griechenland 0 2 1 3
22 AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 0 1 0 1
GrenadaGrenada Grenada 0 1 0 1
UngarnUngarn Ungarn 0 1 0 1
MexikoMexiko Mexiko 0 1 0 1
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 0 1 0 1
SerbienSerbien Serbien 0 1 0 1
SpanienSpanien Spanien 0 1 0 1
29 MarokkoMarokko Marokko 0 0 3 3
30 ItalienItalien Italien 0 0 2 2
SlowenienSlowenien Slowenien 0 0 2 2
32 BahamasBahamas Bahamas 0 0 1 1
BelgienBelgien Belgien 0 0 1 1
BulgarienBulgarien Bulgarien 0 0 1 1
KanadaKanada Kanada 0 0 1 1
KasachstanKasachstan Kasachstan 0 0 1 1
LettlandLettland Lettland 0 0 1 1
LitauenLitauen Litauen 0 0 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 0 0 1 1
SlowakeiSlowakei Slowakei 0 0 1 1
SchwedenSchweden Schweden 0 0 1 1
Gesamt 40 41 40 121

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1228 participating athletes – World Youth Championships conclude on a high Laura Arcoleo auf IAAF, 15. Juli 2007, abgerufen 5. September 2013
  2. Die DLV-Trümpfe bei der U18-WM Christian Fuchs auf vom 9. Juli 2007, abgerufen 4. September 2013
  3. Medaillenspiegel der IAAF, abgerufen am 1. September 2013