Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
13. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften
New moncton stadium.JPG
Stadt KanadaKanada Moncton, Kanada
Stadion Moncton Stadium
Teilnehmende Länder 163
Teilnehmende Athleten 1313
(746 Männer)
(567 Frauen)
Wettbewerbe 44
Eröffnung 19. Juli 2010
Schlusstag 25. Juli 2010
Eröffnet durch Stephen Harper
(Premierminister)
Chronik
Junioren-WM 2008 Junioren-WM 2012

Die 13. Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften fanden vom 19. bis 25. Juli 2010 im Moncton Stadium in Moncton statt. Kanada war zum zweiten Mal nach 1988 Gastgeberland von Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften. Die Ratsversammlung der International Association of Athletics Federations (IAAF) wählte Moncton im März 2006 in Osaka zum Austragungsort.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Dexter Lee JamaikaJamaika JAM 10,21
2 Charles Silmon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,23 PB
3 Jimmy Vicaut FrankreichFrankreich FRA 10,28
4 Michael Granger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 10,32
5 Aaron Brown KanadaKanada CAN 10,48 SB
6 Jason Rogers Saint Kitts NevisSt. Kitts und Nevis SKN 10,49
7 Julien Watrin BelgienBelgien BEL 10,56
8 Patrick Fakiye AustralienAustralien AUS 10,62

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Shōta Iizuka JapanJapan JPN 20,67
2 Aljaksandr Linnik Weissrussland 1995Weißrussland BLR 20,89
3 Aaron Brown KanadaKanada CAN 21,00 PB
4 Wayde van Niekerk SudafrikaSüdafrika RSA 21,02 PB
5 Robin Erewa DeutschlandDeutschland GER 21,09
6 Moriba Morain Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO 21,10
7 Pavel Maslák TschechienTschechien CZE 21,13
8 Mateusz Biegajlo PolenPolen POL 21,47

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Kirani James GrenadaGrenada GRN 45,89
2 Marcel Deák Nagy UngarnUngarn HUN 46,09
3 Erol Nolan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 46,36
4 Marco Kaiser DeutschlandDeutschland GER 46,79
5 Joshua Mance Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 46,84
6 Luguelín Santos PanamaPanama PAN 46,90
7 Alistair Moona KanadaKanada CAN 47,38
8 Pako Seribe BotswanaBotswana BOT 48,07

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 David Mutinda Mutua KeniaKenia KEN 1:46,41 PB
2 Casimir Loxsom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:46,57 PB
3 Robby Andrews Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1:47,00
4 Niall Brooks Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 1:47,02 PB
5 Samir Dahmani FrankreichFrankreich FRA 1:47,82
6 Dickson Kipsang Tuwei KeniaKenia KEN 1:48,97
7 Mohamad Al-Garni KatarKatar QAT 1:50,16
8 Pierre-Ambroise Bosse FrankreichFrankreich FRA 1:53,52

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Caleb Mwangangi Ndiku KeniaKenia KEN 3:37,30 PB
2 Abderrahmane Anou AlgerienAlgerien ALG 3:38,86 PB
3 Mohamad Al-Garni KatarKatar QAT 3:38,91
4 Mohamed Bensghir MarokkoMarokko MAR 3:39,97
5 Alberto Imedio SpanienSpanien ESP 3:41,82 PB
6 Marcel Fehr DeutschlandDeutschland GER 3:42,72
7 Othmane Laaroussi MarokkoMarokko MAR 3:43,75
8 Brett Robinson AustralienAustralien AUS 3:44,06

5000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 David Kiprotich Bett KeniaKenia KEN 13:23,76
2 John Kipkoech KeniaKenia KEN 13:26,03 PB
3 Aziz Lahbabi MarokkoMarokko MAR 13:28,92 NJ
4 Moses Kibet UgandaUganda UGA 13:36,59
5 Belete Assefa AthiopienÄthiopien ETH 13:42,10
6 Atsedu Tsegay AthiopienÄthiopien ETH 13:54,24 PB
7 Kazuto Nishiike JapanJapan JPN 13:54,33 PB
8 Akinobu Murasawa JapanJapan JPN 13:59,66

10.000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Dennis Chepkongin Masai KeniaKenia KEN 27:53,88 WJL
2 Gebretsadik Abraha AthiopienÄthiopien ETH 28:03,45 PB
3 Paul Kipchumba Lonyangata KeniaKenia KEN 28:14,55 PB
4 Mohammed Ahmed KanadaKanada CAN 29:11,75
5 Aaron Pulford NeuseelandNeuseeland NZL 29:14,23 NJ
6 Parker Stinson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 29:32,23 PB
7 Suresh Kumar IndienIndien IND 29:40,07
8 Suguru Osako JapanJapan JPN 29:40,14

10 km Gehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Waleri Filiptschuk RusslandRussland RUS 40:43,17 WJL
2 Cai Zelin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 40,43,59 PB
3 Petr Bogatirew RusslandRussland RUS 40:50,37 PB
4 Caio Bonfim BrasilienBrasilien BRA 41:32,28 SB
5 Dane Bird-Smith AustralienAustralien AUS 41:32,36 AJ
6 Ever Palma MexikoMexiko MEX 41:34,92 PB
7 Trevor Barron Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 41:50,29 NJ
8 Erwin González MexikoMexiko MEX 41:58,67 PB

110 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Pascal Martinot-Lagarde FrankreichFrankreich FRA 13,52
2 Vladimir Vukicevic NorwegenNorwegen NOR 13,59
3 Jack Meredith Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13,59
4 Sam Baines AustralienAustralien AUS 13,62
5 Caleb Cross Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,86
6 Mitchell Tysoe AustralienAustralien AUS 13,87
7 Wataru Yazawa JapanJapan JPN 13,88
8 Greggmar Swift BarbadosBarbados BAR 13,93

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Jehue Gordon Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TRI 49,30
2 Takatoshi Abe JapanJapan JPN 49,46
3 Leslie Murray Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln ISV 50,22
4 Varg Königsmark DeutschlandDeutschland GER 50,47
5 Jack Green Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 50,49
6 Stef Vanhaeren BelgienBelgien BEL 50,99
7 Emir Bekrić SerbienSerbien SRB 51,06
8 Boniface Mucheru Tumuti KeniaKenia KEN 52,16

3000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Jonathan Muia Ndiku KeniaKenia KEN 8:23,48
2 Albert Kiptoo Yator KeniaKenia KEN 8:33,55 PB
3 Jacob Araptany UgandaUganda UGA 8:37,02
4 Abdelaziz Merzougui SpanienSpanien ESP 8:40,08
5 Desta Alemu AthiopienÄthiopien ETH 8:44,07
6 Francois Marzetta ItalienItalien ITA 8:52,10
7 Tanguy Pepiot FrankreichFrankreich FRA 8:52,46
8 Afewerk Mesfin AthiopienÄthiopien ETH 8:54,84

4 × 100 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (s)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Michael Granger
Charles Silmon
Eric Harris
Oliver Bradwell
38,93 WJL
2 JamaikaJamaika Jamaika Brandon Tomlinson
Bernardo Brady
Odane Skeen
Dexter Lee
39,55 SB
3 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago Jamol James
Sabian Cox
Moriba Morain
Shermund Allsop
39,72 SB
4 JapanJapan Japan Takumi Kuki
Ryo Onabuta
Jun Kimura
Shota Iizuka
39,89 SB
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Roy Schmidt
Robin Erewa
Florian Hübner
Felix Gehne
39,97
6 ThailandThailand Thailand Jirapong Meenapra
Tossaporn Boonhan
Weerawat Pharueang
Suppachai Chimdee
40,26
NigeriaNigeria Nigeria Okeudo Jonathan Nmaju
Elvis Ukale
Ayobami Oyebiyi
Salihu Isah
DSQ
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Jordan Huggins
Daniel Talbot
Deji Tobais
Kieran Showler-Davis
DNF

4 × 400 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Joshua Mance
Errol Nolan
David Verburg
Michael Berry
3:04,76 WJL
2 NigeriaNigeria Nigeria Japhet Samuel
Tobi Ogunmola
Jonathan Nmaju
Salihu Isah
3:06,36 NJ
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Nathan Wake
Dan Putnam
Sebastian Rodger
Jack Green
3:06,49 SB
4 JamaikaJamaika Jamaika Demar Murray
Javere Bell
Jermaine Gayle
Dwayne Extol
3:07,36 SB
5 JapanJapan Japan Keitaro Sato
Jun Kimura
Junki Yanagisawa
Takatoshi Abe
3:07,94
6 DeutschlandDeutschland Deutschland Marco Kaiser
Varg Königsmark
Philipp Kleemann
Tobias Giehl
3:09,08
7 BotswanaBotswana Botswana Thapelo Ketlogetswe
Daniel Lagamang
Opadile Merafe
Pako Seribe
3:10,74
8 PolenPolen Polen Mateusz Zagórski
Tomasz Kwiatkowski
Radoslaw Cichon
Mateusz Fórmanski
3:11,80

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Mutaz Essa Barshim KatarKatar QAT 2,30
2 David Adley Smith II Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2,24 PB
3 Naoto Tobe JapanJapan JPN 2,21 SB
4 Nikita Anischtschenkow RusslandRussland RUS 2,21 PB
5 Jin Qichao China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 2,21
6 Edgar Rivera MexikoMexiko MEX 2,17
7 Jaroslaw Rutkowski PolenPolen POL 2,17
Erik Sundlöf SchwedenSchweden SWE 2,17
Carlos Layoy ArgentinienArgentinien ARG 2,17

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Anton Iwakin RusslandRussland RUS 5,50 WJL
2 Claudio Stecchi ItalienItalien ITA 5,40 PB
3 Andrew Sutcliffe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 5,35 PB
4 Robert Sobera PolenPolen POL 5,30 PB
5 Tom Konrad DeutschlandDeutschland GER 5,20
6 Pauls Pujats LettlandLettland LAT 5,10
7 Kyle Ballew Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 5,00
Witalij Tsepilow UkraineUkraine UKR 5,00

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Luvo Manyonga SudafrikaSüdafrika RSA 7,99
2 Eusebio Cáceres SpanienSpanien ESP 7,90
3 Taylor Stewart KanadaKanada CAN 7,63
4 Caio Cezar dos Santos BrasilienBrasilien BRA 7,53
5 Jhamal Bowen PanamaPanama PAN 7,49
6 Justin Hunter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 7,47
7 Ching-Hsuan Lin Chinese TaipeiChinese Taipei TPE 7,43
8 Ankit Sharma IndienIndien IND 7,40

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Alexei Fjodorow RusslandRussland RUS 16,68
2 Ernesto Revé KubaKuba CUB 16,47
3 Omar Craddock Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 16,23
4 Alexandru Baciu RumänienRumänien ROU 16,18
5 Andrea Chiari ItalienItalien ITA 16,13
6 Jurij Kowalew RusslandRussland RUS 15,96
7 Xia Zhongwei China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 15,96
8 Marquis Dendy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15,53

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Jacko Gill NeuseelandNeuseeland NZL 20,76 WJL
2 Božidar Antunovic SerbienSerbien SRB 20,20 NJR
3 Ding Yongheng China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 20,14 PB
4 Nicholas Vena Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 19,72
5 Li Meng China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 19,17 PB
6 Lukas Weißhaidinger OsterreichÖsterreich AUT 19,03 NJR
7 Darlan Romani BrasilienBrasilien BRA 18,58
8 Frédéric Dagee FrankreichFrankreich FRA 18,49

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Andrius Gudžius LitauenLitauen LTU 63,78
2 Andrei Gag RumänienRumänien ROU 61,85 PB
3 Julian Wruck AustralienAustralien AUS 61,09
4 Mykyta Nesterenko UkraineUkraine UKR 60,54
5 Chad Wright JamaikaJamaika JAM 60,33
6 Lawrence Okoye Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 59,77
7 Traves Smikle JamaikaJamaika JAM 59,59 PB
8 Michael Salzer DeutschlandDeutschland GER 59,51

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Conor McCullough Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 80,79 CR
2 Ákos Hudi UngarnUngarn HUN 78,37
3 Alaa El-Din El-Ashry AgyptenÄgypten EGY 76,66 PB
4 Bartlomiej Krupa PolenPolen POL 74,43 PB
5 Dániel Szabó UngarnUngarn HUN 74,41
6 Pawel Bareischa Weissrussland 1995Weißrussland BLR 73,23 PB
7 Quentin Bigot FrankreichFrankreich FRA 71,51
8 Paul Hützen DeutschlandDeutschland GER 67,22

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Till Wöschler DeutschlandDeutschland GER 82,52 WJL
2 Genki Dean JapanJapan JPN 76,44 PB
3 Dmitri Tarabin RusslandRussland RUS 76,42
4 Lars Timmerman NiederlandeNiederlande NED 75,66 NJR
5 Joseph Zimmerman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 74,64 PB
6 Rocco van Rooyen SudafrikaSüdafrika RSA 74,13 PB
7 Zigismunds Sirmais LettlandLettland LAT 73,38
8 Chao-Tsun Cheng Chinese TaipeiChinese Taipei TPE 71,58

Zehnkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athlet Land Punkte
1 Kevin Mayer FrankreichFrankreich FRA 7928
2 Ilja Schkurenjow RusslandRussland RUS 7830
3 Marcus Nilsson SchwedenSchweden SWE 7751
4 David Guest Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 7691
5 José Angel Mendieta KubaKuba CUB 7677
6 Kai Kazmirek DeutschlandDeutschland GER 7638
7 Jérémy Leliévre FrankreichFrankreich FRA 7568
8 Petter Olson SchwedenSchweden SWE 7515

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Jodie Williams Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 11,40
2 Takeia Pinckney Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,49
3 Jamile Samuel NiederlandeNiederlande NED 11,56
4 Ashton Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 11,60
5 Leena Günther DeutschlandDeutschland GER 11,67
6 Tatjana Pinto DeutschlandDeutschland GER 11,80
7 Loudia Laarman KanadaKanada CAN 11,81
8 Stella Silas NigeriaNigeria NGR 11,98

200 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Stormy Kendrick Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 22,99 PB
2 Jodie Williams Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 23,19
3 Jamile Samuel NiederlandeNiederlande NED 23,27
4 Kai Selvon Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO 23,58
5 Ashton Purvis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 23,62
6 Emily Diamond Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 23,65
7 Allison Peter Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln ISV 23,70
8 Kana Ichikawa JapanJapan JPN 24,09

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Shaunae Miller BahamasBahamas BAH 52,52
2 Margaret Etim NigeriaNigeria NGR 53,05
3 Bianca Răzor RumänienRumänien ROU 53,17
4 Stacey-Ann Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 53,42
5 Jody Ann Muir JamaikaJamaika JAM 53,42
6 Bukola Abogunloko NigeriaNigeria NGR 53,74
7 Regina George Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 53,83
8 Chantel Malone Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln IVB 53,91

800 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mirela Lavric RumänienRumänien ROU 2:01,85
2 Cherono Koech KeniaKenia KEN 2:02,89
3 Annet Negesa UgandaUganda UGA 2:02,51
4 Rose Mary Almanza KubaKuba CUB 2:02,67
5 Ajee Wilson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 2:04,18 PB
6 Corinna Harrer DeutschlandDeutschland GER 2:04,28 SB
7 Sarah Kelly Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:04,80
8 Ekaterina Zawjalowa RusslandRussland RUS 2:05,56

1500 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Tizita Bogale AthiopienÄthiopien ETH 4:08,06 PB
2 Ciara Mageean IrlandIrland IRL 4:09,51 NJ
3 Nancy Chepkwemoi KeniaKenia KEN 4:11,04 PB
4 Jordan Hasay Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 4:13,95
5 Ioana Doaga RumänienRumänien ROU 4:14,27
6 Laura Weightman Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4:14,31 PB
7 Nelly Chebet Ngeiywo KeniaKenia KEN 4:18,50
8 Amela Terzić SerbienSerbien SRB 4:19,03

3000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Mercy Cherono KeniaKenia KEN 8:55,07 WJL
2 Emebet Anteneh AthiopienÄthiopien ETH 8:55,24 PB
3 Layes Abdullayeva AserbaidschanAserbaidschan AZE 8:55,33 NJ
4 Purity Cherotich Rionoripo KeniaKenia KEN 8:56,91 PB
5 Tejitu Daba BahrainBahrain BHR 9:01,22 NJ
6 Genet Yalew AthiopienÄthiopien ETH 9:01,75 PB
7 Jennifer Wenth OsterreichÖsterreich AUT 9:09,20 NJ
8 Hannah Newbould AustralienAustralien AUS 9:15,68 PB

5000 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Genzebe Dibaba AthiopienÄthiopien ETH 15:08,06 CR
2 Mercy Cherono KeniaKenia KEN 15:09,19
3 Alice Aprot Nawowuna KeniaKenia KEN 15:17,39 PB
4 Tejitu Daba BahrainBahrain BHR 15:29,78 NJ
5 Ayuko Suzuki JapanJapan JPN 15:47,36 PB
6 Emily Sisson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15:48,91 PB
7 Karla Diaz MexikoMexiko MEX 15:56,12 NJ
8 Nanaka Izawa JapanJapan JPN 15:59,29 SB

10 km Gehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Elena Laschmanowa RusslandRussland RUS 44:11,90 WJL
2 Kumiko Okada RusslandRussland RUS 45:56,15
3 He Qin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 46:08,36 PB
4 Antonella Palmisano ItalienItalien ITA 46:08,57 NJ
5 Chiaki Asada JapanJapan JPN 46:39,93 PB
6 Zhao Jing China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 46:54,90 PB
7 Regan Lamble AustralienAustralien AUS 47:55,67 PB
8 Sandra Yerga SpanienSpanien ESP 47:57,66 PB

100 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Isabelle Pedersen NorwegenNorwegen NOR 13,30 NJR
2 Jenna Pletsch DeutschlandDeutschland GER 13,35
3 Miriam Hehl DeutschlandDeutschland GER 13,46
4 Danielle Williams JamaikaJamaika JAM 13,46 PB
5 Nooralotta Neziri FinnlandFinnland FIN 13,49
6 Evonne Britton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 13,50
7 Jessica Alcan FrankreichFrankreich FRA 13,55
8 Gayathri Govindaraj IndienIndien IND 13,72 PB

400 m Hürden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Wera Rudakowa RusslandRussland RUS 57,16 PB
2 Evonne Britton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 57,32 PB
3 Shiori Miki JapanJapan JPN 57,35 NJR
4 Lisa Hofmann DeutschlandDeutschland GER 57,74 PB
5 Ristananna Tracey JamaikaJamaika JAM 57,77 PB
6 Kelsey Balkwill KanadaKanada CAN 57,94 PB
7 Cristina Holland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 60,12
Katsiaryna Artsiuch Weissrussland 1995Weißrussland BLR DSQ

3000 m Hindernis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Purity Cherotich Kirui KeniaKenia KEN 9:36,34 PB
2 Birtukan Adamu AthiopienÄthiopien ETH 9:43,23 PB
3 Lucia Kamene Muangi KeniaKenia KEN 9:43,71 PB
4 Gesa Felicitas Krause DeutschlandDeutschland GER 9:47,78 NJR
5 Almaz Ayana AthiopienÄthiopien ETH 9:48,08 PB
6 Geneviève Lalonde KanadaKanada CAN 9:57,74 AJR
7 Giulia Martinelli ItalienItalien ITA 10:05,43 NJR
8 Estefanía Tobal SpanienSpanien ESP 10:09,66 NJR

4 × 100 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (s)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Stormy Kendrick
Takeia Pinckney
Dezerea Bryant
Ashley Collier
43,44 WJL
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Nadja Bahl
Leena Günther
Tatjana Pinto
Stefanie Pähler
43,74 NJR
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Dafne Schippers
Loreanne Kuhurima
Eva Lubbers
Jamile Samuel
44,09 PB
4 JamaikaJamaika Jamaika Seidatha Palmer
Deandre Whitehorne
Diandra Gilbert
Danielle Williams
44,24 SB
5 NigeriaNigeria Nigeria Florence Uwakwe
Bukola Abogunloko
Margaret Etim
Stella Silas
44,84 SB
6 KanadaKanada Kanada Crystal Emmanuel
Janelle Bell-Spence
Leah Walkeden
Loudia Laarman
44,84
7 AustralienAustralien Australien Rosie Lawson
Ella Nelson
Karlie Morton
Caitlin Sargent-Jones
45,57
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Rebekah Wilson
Jodie Williams
Emily Diamond
Shaunna Thompson
DNF

4 × 400 m Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Diamond Dixon
Stacey-Ann Smith
Laura Roesler
Regina George
3:31,20 WJL
2 NigeriaNigeria Nigeria Nkiruka Florence Uwakwe
Bukola Abogunloko
Chizoba Okodogbe
Margaret Etim
3:31,84 SB
3 JamaikaJamaika Jamaika Jody Ann Muir
Janieve Russell
Natoya Goule
Chris-Ann Gordon
3:32,24 SB
4 BahamasBahamas Bahamas Rashan Brown
Amara Jones
Katrina Seymour
Shaunae Miller
3:33,43 NJR
5 KanadaKanada Kanada Katherine Reid
Annie Leblanc
Carly Paracholski
Chanice Chase
3:35,08
6 RusslandRussland Russland Alisa Matjasch
Wera Rudakowa
Aywika Malanowa
Maria Nikolaewa
3:36,94
7 DeutschlandDeutschland Deutschland Lisa Hofmann
Julia Schaefers
Lena Menzel
Christina Zwirner
3:40,29
8 PolenPolen Polen Magdalena Gorzkowska
Małgorzata Hołub
Joanna Jóźwik
Martyna Opon
3:42,70

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Marija Vukovic MontenegroMontenegro MNE 1,91 NJR
2 Airinė Palšytė LitauenLitauen LTU 1,89 PB
3 Elena Vallortigara ItalienItalien ITA 1,89
4 Hanne Van Hessche BelgienBelgien BEL 1,86 PB
5 Hannah Willms Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1,82
6 Sietske Noorman NiederlandeNiederlande NED 1,82
7 Victoria Dronsfield SchwedenSchweden SWE 1,78
8 Amy Pejkovic AustralienAustralien AUS 1,78

Stabhochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Angelica Bengtsson SchwedenSchweden SWE 4,25 NJR
2 Victoria von Eynatten DeutschlandDeutschland GER 4,20
3 Holly Bleasdale Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 4,15
4 Anschelika Sidorowa RusslandRussland RUS 4,05
5 Sara Bercan SlowenienSlowenien SLO 4,05 PB
6 Caroline Hasse DeutschlandDeutschland GER 3,95
7 Shade Weygandt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3,95
Kelsie Ahbe Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3,95

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Irisdaymi Herrera KubaKuba CUB 6,41 PB
2 Wang Wupin China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 6,23
3 Marharyta Twerdochlib UkraineUkraine UKR 6,20
4 Chantel Malone Jungferninseln BritischeBritische Jungferninseln IVB 6,17
5 Anna Jermakowa UkraineUkraine UKR 6,06
6 Brooke Stratton AustralienAustralien AUS 6,05
7 Marina Kraushofer OsterreichÖsterreich AUT 6,04
8 Sveinbjörg Zophoníasdóttir IslandIsland ISL 5,94

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Dailenys Alcántara KubaKuba CUB 14,09
2 Laura Samuel Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13,75 NJR
3 Deng Lina China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 13,72 PB
4 Valeriya Kanatova UsbekistanUsbekistan UZB 13,68
5 Maja Bratkic SlowenienSlowenien SLO 13,65
6 Gayathri Govindaraj IndienIndien IND 13,29
7 Kristiina Mäkelä FinnlandFinnland FIN 13,26 PB
8 Neele Eckhardt DeutschlandDeutschland GER 12,91

Kugelstoßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Meng Qiangian China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 16,94
2 Cui Shuang China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 16,13
3 Jewgenija Smirnowa RusslandRussland RUS 15,75
4 Margaret Satupai SamoaSamoa SAM 15,62 NJR
5 Pamela Kiel NiederlandeNiederlande NED 15,56
6 Brittany Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 15,47
7 Paulina Guba PolenPolen POL 15,20
8 Olga Golodna UkraineUkraine UKR 15,17

Ursprünglich lag Geisa Arcanjo aus Brasilien mit einer Weite von 17,02 m auf dem 1. Platz. Später wurde sie wegen Dopings disqualifiziert.

Diskuswurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Yaimé Pérez KubaKuba CUB 56,01
2 Erin Pendleton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 54,96
3 Julija Kurylo UkraineUkraine UKR 53,96
4 Kimberley Mulhall AustralienAustralien AUS 53,77
5 Irina Rodrigues PortugalPortugal POR 52,75
6 Anaïs Marcadet FrankreichFrankreich FRA 52,65
7 Margaret Satupai SamoaSamoa SAM 51,31 NJR
8 Lucie Catouillart FrankreichFrankreich FRA 50,13

Hammerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Sophie Hitchon Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 66,01 NJR
2 Barbara Špiler SlowenienSlowenien SLO 65,28
3 Zhang Li China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 63,96
4 Wang Yingying China VolksrepublikVolksrepublik China CHN 59,43
5 Jenni Penttilä FinnlandFinnland FIN 59,01
6 Ayla Gill NeuseelandNeuseeland NZL 57,28
7 Elisa Magni ItalienItalien ITA 56,87
8 Elina Uustalo FinnlandFinnland FIN 56,73

Speerwurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Sanni Utriainen FinnlandFinnland FIN 56,69 PB
2 Līna Mūze LettlandLettland LAT 56,64 PB
3 Tazmin Brits SudafrikaSüdafrika RSA 54,55
4 María Murillo KolumbienKolumbien COL 54,44
5 Rafaela Gonçalves BrasilienBrasilien BRA 53,29
6 Lismania Muñoz KubaKuba CUB 52,87
7 Hanna Habina UkraineUkraine UKR 50,70
8 Allison Updike Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 50,08

Siebenkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Dafne Schippers NiederlandeNiederlande NED 5967
2 Sara Gambetta DeutschlandDeutschland GER 5770
3 Helga Margrét Thorsteinsdóttir IslandIsland ISL 5706
4 Grete Šadeiko EstlandEstland EST 5705
5 Tilia Udelhoven DeutschlandDeutschland GER 5677
6 Laura Ikauniece LettlandLettland LAT 5618
7 Xénia Krizsán UngarnUngarn HUN 5594
8 Linda Treiel EstlandEstland EST 5453


Abkürzungen[Quelltext bearbeiten]

  • WR = Weltrekord
  • WJR = Juniorenweltrekord
  • OR = olympischer Rekord
  • YOR = olympischer Jugendrekord
  • AR = Kontinentalrekord
  • AJR = Juniorenkontinentalrekord
  • NR = nationaler Rekord
  • NJR = nationaler Juniorenrekord
  • CR = Meisterschaftsrekord
  • MR = Veranstaltungsrekord
  • WB = Weltbestleistung
  • WJB = Juniorenweltbestleistung
  • WYB = Jugendweltbestleistung
  • AB = Kontinentbestleistung
  • AJB = Juniorenkontinentalbestleistung
  • AYB = Jugendkontinentalbestleistung
  • NB = nationale Bestleistung
  • NJB = nationale Juniorenbestleistung
  • NYB = nationale Jugendbestleistung
  • PB = persönliche Bestleistung
  • SB = persönliche Saisonbestleistung
  • QB = Qualifikationsbestleistung
  • WL = Weltjahresbestleistung
  • WJL = Juniorenweltjahresbestleistung
  • WYL = Jugendweltjahresbestleistung
  • DSQ = disqualifiziert (engl. Disqualified)
  • DNS = Wettkampf nicht angetreten (engl. Did Not Start)
  • DNF = Wettkampf nicht beendet (engl. Did Not Finish)

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel (Endstand nach 44 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
01 KeniaKenia Kenia 7 4 4 15
02 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6 6 3 15
03 RusslandRussland Russland 5 2 3 11
04 KubaKuba Kuba 3 1 0 4
05 AthiopienÄthiopien Äthiopien 2 3 0 0
06 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 2 2 4 8
07 FrankreichFrankreich Frankreich 2 0 1 3
08 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 4 1 6
09 China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 3 3 7
10 JapanJapan Japan 1 2 3 6
11 JamaikaJamaika Jamaika 1 1 1 3
RumänienRumänien Rumänien 1 1 1 3
13 LitauenLitauen Litauen 1 1 0 2
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1 0 2
15 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 0 3 4
16 KatarKatar Katar 1 0 1 2
SudafrikaSüdafrika Südafrika 1 0 1 2
SchwedenSchweden Schweden 1 0 1 2
Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 1 0 1 2
20 BahamasBahamas Bahamas 1 0 0 1
FinnlandFinnland Finnland 1 0 0 1
GrenadaGrenada Grenada 1 0 0 1
MontenegroMontenegro Montenegro 1 0 0 1
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 1 0 0 1
26 NigeriaNigeria Nigeria 0 3 0 3
27 UngarnUngarn Ungarn 0 2 0 2
28 ItalienItalien Italien 0 1 1 2
29 AlgerienAlgerien Algerien 0 1 0 1
IrlandIrland Irland 0 1 0 1
LettlandLettland Lettland 0 1 0 1
SerbienSerbien Serbien 0 1 0 1
SpanienSpanien Spanien 0 1 0 1
SlowenienSlowenien Slowenien 0 1 0 1
Weissrussland 1995Weißrussland Weißrussland 0 1 0 1
36 KanadaKanada Kanada 0 0 2 2
UgandaUganda Uganda 0 0 2 2
UkraineUkraine Ukraine 0 0 2 2
39 AgyptenÄgypten Ägypten 0 0 1 1
AustralienAustralien Australien 0 0 1 1
AserbaidschanAserbaidschan Aserbaidschan 0 0 1 1
IslandIsland Island 0 0 1 1
Jungferninseln AmerikanischeAmerikanische Jungferninseln Amerikanische Jungferninseln 0 0 1 1
MarokkoMarokko Marokko 0 0 1 1
Gesamt 44 44 44 132

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]