Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011/Teilnehmer (Norwegen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

NOR

NOR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Der norwegische Leichtathletik-Verband stellte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 im koreanischen Daegu 13 Teilnehmer.[1]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufdisziplinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Jaysuma Saidy Ndure 100 m 10,33 s 16 10,21 s 11 ausgeschieden
200 m 20,65 s 13 20,50 s 5 19,95 s SB 4
Bjørnar Ustad Kristensen 3000 m Hindernis 8:39,85 min 29 ausgeschieden
Urige Buta Marathon 2:20:16 h 32
Trond Nymark 50 km Gehen 3:54:26 h SB 16

Sprung/Wurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Qualifikation Finale
Weite/Höhe Platz Weite/Höhe Platz
Eivind Henriksen Hammerwurf 71,27 m 24 ausgeschieden
Andreas Thorkildsen Speerwurf 81,83 m 7 84,78 m Silber Silver medal-2008OB.svg

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufdisziplinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletin Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Ezinne Okparaebo 200 m 11,20 s NR 12 11,48 s 13 ausgeschieden
Ingvill Måkestad Bovim 1500 m 4:08,26 min 8 4:08,03 min 4 4:06,85 min 6
Stine Tomb 400 m Hürden 57,51 s 31 ausgeschieden

Sprung/Wurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletin Disziplin Qualifikation Finale
Weite/Höhe Platz Weite/Höhe Platz
Tonje Angelsen Hochsprung 1,85 m 23 ausgeschieden
Cathrine Larsåsen Stabhochsprung NMH ausgeschieden
Mona Holm Hammerwurf 67,16 m 20 ausgeschieden

Siebenkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletin Disziplin 100 m Hürden Hochsprung Kugelstoßen 200 m Weitsprung Speerwurf 800 m Punkte Platz
Ida Marcussen Ergebnis 13,96 s PB 1,71 m 12,81 m 25,74 s 5,88 m 44,90 m 2:11,01 min PB 5911 19
Punkte 984 867 715 820 813 762 950

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. [1] Webseite der IAAF. Abgerufen am 20. Juli 2017.