Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Der Schweizer Leichtathletik-Verband Swiss Athletics stellte insgesamt 15 Teilnehmer bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 in Daegu. Die zunächst unter Vorbehalt nominierte Sprinterin Mujinga Kambundji wurde aufgrund der Nachwirkungen einer Oberschenkelverletzung nicht berücksichtigt.[1][2] Nur einmal zuvor, bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 1993 in Stuttgart, entsandte die Schweiz mit 18 Athleten eine größere Mannschaft.[3]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufdisziplinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Amaru Reto Schenkel 100 m 10,44 s 27 ausgeschieden
200 m 20,77 s 20 21,18 s 20 ausgeschieden
Marc Schneeberger 200 m 20,81 s 23 ausgeschieden
Alex Wilson 200 m 21,25 s 45 ausgeschieden
Andreas Kundert 110 m Hürden 13,87 s 28 ausgeschieden
Pascal Mancini
Amaru Reto Schenkel
Marc Schneeberger
Alex Wilson
4 × 100 m DNF ausgeschieden

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufdisziplinen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletin Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Sabine Fischer 5000 m DNS
Lisa Urech 100 m Hürden 13,16 s 22 12,86 s 9
Marie Polli 20 km Gehen 1:40:28 h 35
Jacqueline Gasser
Clélia Reuse
Ellen Sprunger
Léa Sprunger
4 × 100 m 44,04 s 13 ausgeschieden

Sprung/Wurf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletin Disziplin Qualifikation Finale
Weite/Höhe Platz Weite/Höhe Platz
Nicole Büchler Stabhochsprung 4,50 m NR 16 ausgeschieden
Anna Katharina Schmid Stabhochsprung 4,40 m 17 ausgeschieden
Irene Pusterla Weitsprung 6,34 m 19 ausgeschieden

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Swiss Athletics: 18 Athletinnen und Athleten für die WM in Daegu selektioniert, 15. August 2011
  2. Swiss Athletics: Mujinga Kambundji nicht an der WM in Daegu, 21. August 2011
  3. Swiss Athletics: Das zweitgrösste Schweizer WM-Team aller Zeiten, 24. August 2011