Leihhaus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Leihhaus bezeichnet

allgemein:

  • Leihamt, auch: Pfandanstalt, kommunale oder staatliche Einrichtung, die gegen Pfand Geld ausleiht

speziell:

  • Leihhaus (Hannover), auch Pfandleihaus genannt, im 16. Jahrhundert wurzelnde städtische Behörde der späteren niedersächsischen Landeshauptstadt
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.