Leine (Helme)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leine
Die Leine in Großleinungen

Die Leine in Großleinungen

Daten
Lage Deutschland, Sachsen-Anhalt
Flusssystem Elbe
Abfluss über Helme → Unstrut → Saale → Elbe → Nordsee
Quelle Nördlich von Hainrode
51° 30′ 57″ N, 11° 9′ 25″ O
Quellhöhe ca. 440 m ü. NN[1]
Mündung in Bennungen in die HelmeKoordinaten: 51° 27′ 22″ N, 11° 7′ 42″ O
51° 27′ 22″ N, 11° 7′ 42″ O
Mündungshöhe ca. 140 m ü. NN[1]
Höhenunterschied ca. 300 m
Sohlgefälle ca. 19 ‰
Länge ca. 15,5 km[1]

Die Leine ist ein linker Zufluss der Helme im Südharz in Sachsen-Anhalt.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Leine entspringt nördlich von Hainrode und fließt zunächst nach Osten. An der Mündung des Erlbaches knickt sie nach Südwesten ab, durchfließt Großleinungen, Drebsdorf, Kleinleinungen und mündet in Bennungen in die Helme.

Kurz vor ihrer Mündung befindet sich die ehemals als Wassermühle betriebene Eisenhüttenmühle.

Zuflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leine (Helme) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Karte von Google Earth