Leiriope

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leiriope oder Liriope[1] (griechisch Λειριόπη und Λιριόπη) ist in der griechischen Mythologie eine böotische Nymphe.

Bei Ovid wird sie von dem Flussgott Kephisos geschwängert und gebiert Narziss.[2] Eustathios von Thessalonike nennt die Mutter des Narziss Leirioessa.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mythographi Latini 1, 185.
  2. Ovid Metamorphosen 3, 343
  3. Eustathios von Thessalonike 266, 8.