Leistungstest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Leistungstest wird für unterschiedliche Testverfahren zur Messung menschlicher und anderer Leistungen im weiteren Sinne des Wortes verwendet.

Es gibt

  • Leistungstests zur Ermittlung der individuellen Leistungsfähigkeit bei Ausdauersportlern, s. Leistungsdiagnostik
  • Leistungstests in der Psychologie mit unterschiedlicher Zielsetzung, s. Leistungstest (Psychologie).
  • den psycho-funktionalen Leistungstest gemäß Anlage 5, Ziffer 2 zur deutschen Fahrerlaubnisverordnung. Dieser wird für verschiedene Fahrerlaubnisse (Bus-, Taxi-, Krankenwagenführerschein) bei Erteilung oder Verlängerung ab dem 50. bzw. 60. Lebensjahr verlangt. Der Inhalt des Tests umfasst Prüfung der Belastbarkeit, Orientierungs-, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsleistung sowie der Reaktionsfähigkeit. Prüfungsberechtigt sind Fachärzte für Arbeitsmedizin.
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.