Lekhnath

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lekhnath Nagarpalika
लेखनाथ नगरपालिका
Lekhnath
Lekhnath (Nepal)
Lekhnath
Lekhnath
Koordinaten 28° 11′ N, 84° 3′ O28.17584.049444444444Koordinaten: 28° 11′ N, 84° 3′ O
Basisdaten
Staat Nepal

Entwicklungsregion

West
Zone Gandaki
Distrikt Kaski
Höhe 745 m
Fläche 121,6 km²
Einwohner 68.622 (2011)
Dichte 564,3 Ew./km²
Webseite www.lekhnathmun.gov.np
Politik
Chief Executive Officer Lok Bahadur Bhandari (Oktober 2015)
18 Wards
Begnassee
Begnassee

Lekhnath (Nepali: लेखनाथ नगरपालिका) ist eine Stadt (Munizipalität) im Pokharatal im zentralen Nepal, ca. 7 km südöstlich von Pokhara; die beiden Stadtgebiete grenzen aneinander.

Die Stadt entwickelte sich als Vorort von Pokhara und hat kein eigentliches Zentrum ausgebildet. Lekhnath liegt im Distrikt Kaski der Verwaltungszone Gandaki. Nördlich von Lekhnath erhebt sich das Annapurna-Massiv. Das südlich des Flusses Seti Gandaki gelegene Village Development Committee Bharatpokhari wurde eingemeindet. Das Stadtgebiet wurde dadurch um 44,2 km² vergrößert und umfasst nun 121,6 km².[1]

Lekhnath ist nach dem bekannten nepalesischen Dichter Lekh Nath Paudyal (1885–1966) benannt, der in dem Stadtteil Arghaun Archale zur Welt kam. Im Stadtgebiet befinden sich sieben Seen: Begnassee, Rupasee, Khaste, Depang, Maidi, Neureni und Gunde, von denen die kleineren weitgehend verlandet sind.

Einwohner[Bearbeiten]

Bei der Volkszählung 2011 hatte die Stadt Lekhnath (einschließlich Bharatpokhari) 68.622 Einwohner (davon 31.218 männlich) in 17.405 Haushalten.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lekhnath – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Municipal Association of Nepal (MuAN)
  2. National Population and Housing Census 2011 (PDF) Central Bureau of Statistics. Archiviert vom Original am 31. Juli 2013.