Lempel-Ziv-Stac-Algorithmus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lempel-Ziv-Stac (LZS)-Algorithmus ist ein verlustfreier Kompressionsalgorithmus, entwickelt von der Firma Stac Electronics. LZS wird zur Komprimierung von paket-orientierter, elektronischer Kommunikation eingesetzt. LZS ist patentgeschützt und basiert stark auf den Lempel-Ziv-Storer-Szymanski-Algorithmus (LZSS).[1]

Verbreitung[Bearbeiten]

LZS wird bei verschiedenen Netzwerkprotokollen eingesetzt:

  • RFC 1967PPP LZS-DCP Compression Protocol (LZS-DCP)
  • RFC 1974PPP Stac LZS Compression Protocol
  • RFC 2395IP Payload Compression Using LZS
  • RFC 3943Transport Layer Security (TLS) Protocol Compression Using Lempel-Ziv-Stac (LZS)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Julie K. Petersen: The Telecommunication Illustrated Dictionary. 2. Aufl., S. 573