Lengronne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lengronne
Lengronne (Frankreich)
Lengronne
Region Normandie
Département Manche
Arrondissement Coutances
Kanton Quettreville-sur-Sienne
Gemeindeverband Communauté de communes Coutances Mer et Bocage
Koordinaten 48° 56′ N, 1° 23′ WKoordinaten: 48° 56′ N, 1° 23′ W
Höhe 35–119 m
Fläche 12,07 km2
Einwohner 423 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 50450
INSEE-Code

Lengronne ist eine französische Gemeinde mit 423 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Manche in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Coutances und zum Kanton Quettreville-sur-Sienne.

Sie grenzt im Nordwesten an Le Mesnil-Aubert, im Norden an Quettreville-sur-Sienne mit Guéhébert, im Nordosten an Grimesnil, im Osten an Saint-Denis-le-Gast, im Südosten an Gavray-sur-Sienne im Süden an Ver und im Südwesten an Cérences.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2010 2015
Einwohner 555 512 464 429 429 449 438

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kapelle Notre-Dame du Voeu
  • Kirche Saint-Ouen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Lengronne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien