Lengyeltóti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lengyeltóti
Wappen von Lengyeltóti
Lengyeltóti (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Somogy
Kleingebiet bis 31.12.2012: Lengyeltóti
Kreis ab 1.1.2013: Fonyód
Koordinaten: 46° 40′ N, 17° 38′ OKoordinaten: 46° 40′ 1″ N, 17° 38′ 27″ O
Fläche: 39,5 km²
Einwohner: 3.262 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 83 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 85
Postleitzahl: 8693
KSH kódja: 26675
Struktur und Verwaltung (Stand: 2017)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Lajos József Zsombok (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Zrínyi u. 2
8693 Lengyeltóti
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Lengyeltóti ist eine ungarische Stadt im Kreis Fonyód im Komitat Somogy.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lengyeltóti liegt elf Kilometer südlich vom Balaton (deutsch Plattensee).

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Lengyeltóti treffen die Landstraßen Nr. 6701, Nr. 6708, Nr. 6711 sowie die Nebenstraße Nr. 67115 aufeinander. Die Autobahn M7 verläuft nördlich in sechs Kilometer Entfernung. Über den westlich des Ortes gelegenen Bahnhof ist die Stadt angebunden an die Eisenbahnstrecke von Kaposvár nach Fonyód.

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lengyeltóti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien