Lennart Häggroth

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Lennart Häggroth Eishockeyspieler
Lennart Häggroth
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. März 1940
Geburtsort Övertorneå, Schweden
Todesdatum 28. August 2016
Sterbeort Skellefteå, Schweden
Spitzname Klimpen
Größe 180 cm
Gewicht 76 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Spielerkarriere
1954–1961 Kiruna AIF
1961–1966 Skellefteå AIK
1966–1968 Kiruna AIF
1969–1972 Clemensnäs HC
1972–1973 CRIF

Hans Lennart „Klimpen“ Häggroth (* 2. März 1940 in Övertorneå; † 28. August 2016 in Skellefteå[1]) war ein schwedischer Eishockeytorwart.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lennart Häggroth begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim zweitklassigen Kiruna AIF. Im Alter von 21 Jahren wechselte er zum Skellefteå AIK, für dessen Profimannschaft er von 1961 bis 1966 in der Division 1, der damals höchsten schwedischen Spielklasse, aktiv war. Anschließend kehrte er nach Kiruna zurück. Von 1969 bis 1972 lief der Torwart für den Clemensnäs HC auf, mit dem er 1970 in die zweitklassige Division 2 abstieg. Zuletzt spielte er in der Saison 1972/73 für den Zweitligisten CRIF.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Schweden nahm Häggroth an den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck teil, bei denen er mit seiner Mannschaft die Silbermedaille gewann. Zudem stand er im Aufgebot seines Landes bei den Weltmeisterschaften 1962 und 1963. Bei der WM 1962 gewann er mit seiner Mannschaft die Goldmedaille. Als bestes europäisches Team wurde Schweden zudem Europameister. Bei der WM 1963 gewann er mit seinem Land die Silbermedaille.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962 Schwedisches All-Star Team

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. "Klimpen" Häggroth död (Schw.), Dagens Nyheter, 29. August 2016.