Leonard Smith

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leonard Smith (* 19. April 1894 in Brooklyn, New York; † 20. Oktober 1947 in Beverly Hills, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Kameramann, der zwischen 1915 und 1946 für insgesamt über 70 Kinofilme tätig war. Kurz vor seinem Tod gewann er einen Oscar für seine Kameraarbeit beim Farbfilm Die Wildnis ruft. Smith fungierte zwischen 1943 und 1947 ebenfalls als Präsident der American Society of Cinematographers.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]