Leonarda Balog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leonarda Balog
Spielerinformationen
Geburtstag 5. Februar 1993
Geburtsort KriževciKroatien
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
ŽNK Plamen Križevci
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2011
2011–2012
2012
2013
2013
2014-2016
2016-2017
ŽNK Osijek
RTP Unia Racibórz
ŽNK Plamen Križevci
1. FFC Recklinghausen
ŽNK Plamen Križevci
Zagłębie Lubin
FC Neunkirch



3 (0)

46 (4)[1]
4 (2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008–2009[2]
2009–2011[2]
2009–
Kroatien U-17
Kroatien U-19
Kroatien
14 (2)[3]
20 (3)[3]
24 (1)[2]
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: SaisonEnde 2016/2017

2 Stand: 21. Juni 2017

Leonarda Balog (* 5. Februar 1993 in Križevci[4], Kroatien) ist eine ungarisch-kroatische Frauenfußballspielerin.[5]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balog startete ihre Karriere mit Ženski Nogometni Klub Plamen Križevci.[6]

2009 verließ sie ihre Heimatstadt Križevci und startete ihre Profikarriere mit 16 Jahren beim kroatischen Erstligisten ŽNK Osijek.[7]

Nach zwei Jahren in der ersten kroatischen Frauenliga, wechselte sie im Sommer 2011 zum polnischen Meister RTP Unia Racibórz.[8] Nach nur einer Saison in Polen, kehrte sie nach Kroatien zurück und unterschrieb für den ŽNK Plamen Križevci.[9]

Am 2. Januar 2013 wechselte sie nach Deutschland in die 2.Bundesliga Süd zum 1.FFC Recklinghausen 2003.[10] Sie spielte in der Rückrunde in 3 Ligaspielen für Recklinghausen, bevor sie zu ŽNK Plamen Križevci zurückkehrte. Im Januar 2014 verließ sie Kroatien und wechselte zurück nach Polen[11], wo sie seither bei Zagłębie Lubin spielt.[12] Nach zwei Spielzeiten in Polen wechselte Balog im Sommer 2016 in die Nationalliga A zum FC Neunkirch.[13] In der Saison 2016/2017 kam sie zu vier Einsätzen in der Nationalliga A, wurde Meister und Pokalsieger, bevor der FC Neunkirch seine Mannschaft im Mai 2017 abmeldete.[14] Nach dem Ende des FC Neunkirch hielt sie sich in Kroatien beim männlichen 1. ŽNL Koprivničko-Križevačka (5. Liga) und beim NK Viktorija Vojakovac fit, der von der ehemaligen Fußballspielerin Tihana Nemčić trainiert wird.[15][16]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie spielte ihr Länderspieldebüt für die Kroatische Fußballnationalmannschaft der Frauen am 13. April 2009 gegen Litauen.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Balog besuchte bis zu ihrem Wechsel nach Polen die Agrarwissenschaftliche Universität Poljoprivredna i veterinarska škola Osijek.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leonarda Balog - Łączy nas piłka
  2. a b c d HNS | CFF :. Statistike - Nastupi: Leonarda Balog, abgerufen am 24. September 2012
  3. a b Leonarda Balog – UEFA.com, abgerufen am 24. September 2012
  4. a b Leonarda Balog
  5. 1. FFC Recklinghausen - Kroatische Nationalspielerin kommt
  6. ovdje - Zajednica sportova Koprivničko-križevačke županije (PDF; 51 kB), abgerufen am 24. September 2012
  7. Leonarda Balog zabila Finkinjama - Iz Minute u Minutu, Dalje.com
  8. Unitki powalczą w Finlandii o 9 punktów, abgerufen am 24. September 2012
  9. Fußball: FFC RE holt Nationalspielerin | Recklinghäuser Zeitung
  10. Balog verstärkt den 1. FFC Recklinghausen
  11. Miedziowe kończą obóz
  12. LEONARDA BALOG | Zawodnik | Polski Związek Piłki Nożnej
  13. FC Neunkirch: die Kroatin Leonarda Balog kommt von Zaglebie Lubin aus Polen
  14. Damenfussball: Der FC Neunkirch zieht sich vom Spielbetrieb zurück
  15. Reprezentativka i internacionalka Leonarda Balog – Čvrstečanka u Švicarskoj
  16. Alles hört auf ihr Kommando | Model trainiert Kroatien-Klub