Leonardo Del Vecchio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leonardo Del Vecchio (* 22. Mai 1935 in Mailand) ist ein italienischer Unternehmer und Designer. Del Vecchio ist der Gründer und Vorsitzende des italienischen Unternehmens Luxottica. Er ist der reichste Italiener laut Forbes nach dem Tod von Michele Ferrero.[1] Er wuchs vaterlos in einem Waisenheim auf.[2]

Del Vecchio ist verheiratet und hat vier Kinder.

Vermögen[Bearbeiten]

Leonardo Del Vecchio ist Multi-Milliardär. Gemäß der Forbes-Liste 2015 beträgt sein Vermögen ca. 20,4 Milliarden US-Dollar. Damit belegt Leonardo Del Vecchio Platz 40 auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt. Er besitzt via seiner Finanzholding-Gesellschaft Delfin Finance 13 % der luxemburgischen Fluggesellschaft Luxair.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forbes:Leonardo Del Vecchio
  2. http://www.ilsole24ore.com/art/notizie/2010-12-13/martinitt-poveri-orfani-diventati-170327.shtml?uuid=AYX3sPrC
  3. Luxair findet Lufthansa-Nachfolger, abgerufen am 16. Dezember 2015