Leonid Ostrowski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leonid Ostrowski
Personalia
Name Leonid Alfonsowitsch Ostrowski
Geburtstag 17. Januar 1936
Geburtsort Riga, LettlandSowjetunion
Sterbedatum 17. April 2001
Sterbeort KiewUkraine
Größe 1,76 m
Position Abwehr
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1955 Daugava Riga 29 (0)
1956–1962 Torpedo Moskau 144 (0)
1963–1968 Dynamo Kiew 135 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1961–1966 Sowjetunion 9 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Leonid Alfonsowitsch Ostrowski (russisch: Леонид Альфонсович Островский, ukrainisch: Леонід Альфонсович Островський; * 17. Januar 1936 in Riga; † 17. April 2001 in Kiew) war ein sowjetischer Fußballspieler auf der Position eines Verteidigers.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ostrowski begann seine Laufbahn als Erwachsenenfußballer bei seinem Heimatverein Daugava Riga. 1956 wechselte er in die russische Hauptstadt zu Torpedo Moskau, mit denen er 1960 sowjetischer Fußballmeister wurde und den sowjetischen Fußballpokal gewann.

Anschließend spielte Ostrowski in der ukrainischen Hauptstadt für Dynamo Kiew und gewann noch dreimal den Meistertitel (1966, 1967 und 1968) sowie zweimal den Pokalwettbewerb (1964 und 1966).

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ostrowski stand bei drei aufeinander folgenden Fußball-Weltmeisterschaften (1958, 1962 und 1966) im Aufgebot der Fußballnationalmannschaft der UdSSR. Während er 1958 ohne Einsatz blieb, wurde er 1962 in allen vier Spielen der Sbornaja und 1966 in den Vorrundenspielen gegen Nordkorea (3:0) und Chile (2:1) eingesetzt.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]