Lera Lynn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lynn in 2015.

Lera Lynn (* 5. Dezember 1984[1] in Houston, Texas) ist eine US-amerikanische Singer-Songwriterin. Sie ist in Georgia aufgewachsen.[2]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2014 begann Lera Lynn, mit dem Songwriter und Musikproduzenten T-Bone Burnett Musik für die HBO-Serie True Detective zu schreiben.[3] Sie trat ebenfalls mehrere Male in der Bar „The Black Rose“ auf, die von den Protagonisten der Serie häufig besucht wird.[4] Ihr 2014 selbst veröffentlichtes Album The Avenues wurde auf Platz 33 der 40 Best Country Albums of 2014 gewählt.[5] Im Herbst 2015 tritt sie auf einer Tournee in mehreren Bundesstaaten der USA auf.[4]

Diskographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Have You Met Lera Lynn?, Slow Records
  • 2014: The Avenues, selbst veröffentlicht
  • 2016: Resistor

EPs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Lying In The Sun, selbst veröffentlicht

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Corban Goble: A closer look at a memorable 'True Detective' debut. 22. Juni 2015; abgerufen am 27. September 2015 (englisch).
  2. Jeff Clark: Lera Lynn (Sept.14 issue), Stomp and Stammer
  3. http://leralynn.com/about
  4. a b Lera Lynn on What She Learned From 'True Detective' Role, Rolling Stone, 10. August 2015
  5. Lera Lynn, The Avenues, rollingstone.com