Les Aires

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Aires
Les Aires (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Hérault (34)
Arrondissement Béziers
Kanton Clermont-l’Hérault
Gemeindeverband Grand Orb
Koordinaten 43° 35′ N, 3° 6′ OKoordinaten: 43° 35′ N, 3° 6′ O
Höhe 149–640 m
Fläche 20,50 km²
Einwohner 605 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km²
Postleitzahl 34600
INSEE-Code

Blick auf Les Aires

Les Aires ist eine französische Gemeinde mit 605 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Hérault in der Region Okzitanien. Sie ist Teil des Arrondissements Béziers und des Kantons Clermont-l’Hérault (bis 2015: Kanton Saint-Gervais-sur-Mare).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Aires liegt etwa 28 Kilometer nordnordwestlich von Béziers in dem Gebirgsmassiv der Monts de l’Espinouse. Der Orb begrenzt die Gemeinde im Norden. Umgeben wird Les Aires von den Nachbargemeinden Le Poujol-sur-Orb und Lamalou-les-Bains im Norden, Hérépian im Osten und Nordosten, Cabrerolles im Süden und Südosten, Saint-Nazaire-de-Ladarez im Süden, Vieussan im Südwesten, Mons im Westen sowie Colombières-sur-Orb im Nordwesten.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl Einwohner
(Quelle: Cassini und INSEE)
Jahr 19621968197519821990199920062017
Einwohner 324364361467537544557608

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-et-Saint-Paul
  • Kapelle Saint-Michel
  • Reste der Burg Mourcairol

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Les Aires – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien