Les Chapelles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Les Chapelles
Les Chapelles (Frankreich)
Les Chapelles
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Savoie
Arrondissement Albertville
Kanton Bourg-Saint-Maurice
Gemeindeverband Communauté de communes de Haute Tarentaise
Koordinaten 45° 35′ N, 6° 44′ OKoordinaten: 45° 35′ N, 6° 44′ O
Höhe 772–2.964 m
Fläche 17,31 km2
Einwohner 544 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 31 Einw./km2
Postleitzahl 73700
INSEE-Code
Website http://www.commune-des-chapelles.fr/

Les Chapelles ist eine französische Gemeinde mit 544 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Les Chapelles gehört administrativ zum Kanton Bourg-Saint-Maurice im Arrondissement Albertville und ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes de Haute Tarentaise.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Chapelles liegt etwa 63 Kilometer östlich von Chambéry und etwa 27 Kilometer ostsüdöstlich von Albertville. Umgeben wird Les Chapelles von den Nachbargemeinden Bourg-Saint-Maurice im Norden und Osten, La Plagne Tarentaise im Süden und Westen sowie Beaufort im Nordwesten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Demografische Entwicklung
1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
425 379 310 264 266 258 368 472 540
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Alexis Billiet (1783–1873), Kardinal (ab 1861), Bischof von Saint-Jean-Maurienne (1825–1840) und Erzbischof von Chambéry (1840–1873)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Chapelles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien