Les Hauts de Forterre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Hauts de Forterre
Les Hauts de Forterre (Frankreich)
Les Hauts de Forterre
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Auxerre
Kanton Vincelles
Gemeindeverband Puisaye-Forterre
Koordinaten 47° 37′ N, 3° 24′ OKoordinaten: 47° 37′ N, 3° 24′ O
Höhe 224–386 m
Fläche 33,07 km2
Einwohner 523 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 89560
INSEE-Code

Rathaus von Les Hauts de Forterre

Les Hauts de Forterre ist eine französische Gemeinde mit 523 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yonne in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sie gehört zum Arrondissement Auxerre. Die Gemeinde gehört zum Kanton Vincelles.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Hauts de Forterre liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Auxerre. Umgeben wird Les Hauts de Forterre von den Nachbargemeinden Ouanne im Norden, Merry-Sec im Nordosten, Courson-les-Carrières im Osten, Druyes-les-Belles-Fontaines im Süden, Sougères-en-Puisaye im Südwesten sowie Sementron im Westen und Nordwesten.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2016)[1]
Taingy 89405 20,81 273
Fontenailles 89174 2,76 070
Molesmes 89260 9,5 180

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin in Taingy, Monument historique seit 1926
  • Kirche Saint-Léger in Fontenailles
  • Kirche Notre-Dame von Molesmes, Monument historique

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Hauts de Forterre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Französisches Statistikinstitut (www.insee.fr)