Les Poulières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Poulières
Les Poulières (Frankreich)
Les Poulières
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges
Kanton Bruyères
Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges
Koordinaten 48° 12′ N, 6° 48′ OKoordinaten: 48° 12′ N, 6° 48′ O
Höhe 451–663 m
Fläche 2,98 km2
Einwohner 238 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 80 Einw./km2
Postleitzahl 88600
INSEE-Code

Rathaus Les Poulières

Les Poulières ist eine französische Gemeinde mit 238 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Saint-Dié-des-Vosges und zum 2017 gegründeten Gemeindeverband Saint-Dié-des-Vosges.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Les Poulières liegt in den Vogesen am Oberlauf des Flusses Neuné, einem Nebenfluss der Vologne, etwa 18 Kilometer südwestlich der Stadt Saint-Dié-des-Vosges. Der Norden des Gemeindegebietes ist bewaldet (Forêt Communale des Poulières) und weist Erhebungen von über 600 m auf (La Croix Bleue 634 m, Tête de la Clochette 663 m).

Der Süden der Gemeinde wird durch das sich weitende Neuné-Flusstal geprägt.

Zur nur knapp 3 km² umfassenden Gemeinde Les Poulières gehören die Ortsteile Mengoutte, La Belle Vue und Lexipré. Nachbargemeinden von Les Poulières sind Biffontaine im Nordosten, La Chapelle-devant-Bruyères im Süden sowie Belmont-sur-Buttant im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während des Ancien Régime (vor 1793) gehörte der damals Le Polière genannte Ort zur Vogtei von Bruyères, kirchlich zum Dekanat Corcieux und zur Pfarrei in La Chapelle-devant-Bruyères.[1]

Les Poulières erhielt beim Bau der Bahnlinie von Épinal nach Saint-Dié-des-Vosges 1876 keinen Haltepunkt; für Reisende und Waren stand der nahegelegene Bahnhof in Biffontaine zur Verfügung.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 203 253 216 226 214 194 201 238

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Gemeinde gibt es keine Kirche und keine Kapelle, dafür ein markantes Wegkreuz (croix de chemin).

Wegkreuz im Ortszentrum

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Poulières ist seit jeher landwirtschaftlich geprägt – insbesondere durch Milchviehhaltung. Die Hauptstraße in der Gemeinde verbindet als Départementsstraße D 81 Les Poulières mit den Städten Bruyères und Saint-Dié-des-Vosges.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Les Poulières auf vosges-archives.com (Memento des Originals vom 22. Juni 2013 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.vosges-archives.com (txt-Datei, französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Poulières – Sammlung von Bildern