Les Villettes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Villettes
Las Vialetas
Les Villettes (Frankreich)
Les Villettes
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Loire
Arrondissement Yssingeaux
Kanton Monistrol-sur-Loire
Gemeindeverband Marches du Velay-Rochebaron
Koordinaten 45° 14′ N, 4° 11′ OKoordinaten: 45° 14′ N, 4° 11′ O
Höhe 505–794 m
Fläche 11,78 km2
Einwohner 1.401 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 119 Einw./km2
Postleitzahl 43600
INSEE-Code
Website http://les-villettes.fr/

Les Villettes (okzitanisch: Las Vialetas) ist eine französische Gemeinde mit 1.401 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Loire in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Yssingeaux und ist Teil des Kantons Monistrol-sur-Loire. Die Einwohner werden San Palou(nes) genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Villettes ist ein Bergdorf im Velay, einer Landschaft im französischen Zentralmassiv. Die westliche Gemeindegrenze bildet der Fluss Lignon du Velay, die südliche die Dunières. Umgeben wird Les Villettes von den Nachbargemeinden Monistrol-sur-Loire im Norden, Sainte-Sigolène im Osten, Grazac im Süden sowie Saint-Maurice-de-Lignon im Westen.

In der Gemeinde liegt die Ortschaft Blassac.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 526 511 423 529 592 851 1.104 1.239

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Villettes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien