Leskovec nad Moravicí

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leskovec nad Moravicí
Wappen von Leskovec nad Moravicí
Leskovec nad Moravicí (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Moravskoslezský kraj
Bezirk: Bruntál
Fläche: 1559 ha
Geographische Lage: 49° 55′ N, 17° 35′ OKoordinaten: 49° 54′ 53″ N, 17° 34′ 42″ O
Höhe: 510 m n.m.
Einwohner: 416 (1. Jan. 2017)[1]
Postleitzahl: 793 68
Kfz-Kennzeichen: T
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 2
Verwaltung
Bürgermeister: Bedřich Buťák (Stand: 2010)
Adresse: Razovská 42
793 68 Dvorce u Bruntálu
Gemeindenummer: 597546
Website: www.leskovecnadmoravici.eu

Leskovec nad Moravicí (deutsch Spachendorf) ist eine Gemeinde im Okres Bruntál in Tschechien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leskovec liegt im Mährischen Gesenke am Stausee Slezská Harta.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde 1224 erstmals erwähnt. Die Kirche wurde im Jahr 1768 errichtet.

Bis 1918 gehörte Spachendorf zum Bezirk Benisch des österreichischen Herzogtums Schlesien.

Nach dem Münchner Abkommen wurde der Ort dem Deutschen Reich zugeschlagen und gehörte bis 1945 zum Landkreis Freudenthal.

Ortsteile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Leskovec nad Moravicí (Spachendorf, polnisch Szpachów)
  • Slezská Harta (Schlesisch Hartau, polnisch Śląska Harta)

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch den Ort führt die Straße 432 (Bruntál-Bílčice) von welcher die 459 nach Krnov abzweigt.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2017 (PDF; 371 KiB)